Zu viel schlafen?

Huhu :)

Ich hab mal ne Frage nach eurer Meinung đŸ€” mein kleiner Felix ist nun 6 Monate alt und ein Schrei Baby, haben es nicht leicht mit ihm... (aber haben ihn dennoch lieb)!!!

Jedenfalls schlĂ€ft er total viel, also wacht gegen 7 Uhr auf, und weint dann ab 8 weil er so mĂŒde ist, legen ihn dann gegen halb9 in die Federwiege. Dann wacht er gegen Mittag auf, isst was und will sofort wieder schlafen. Dann wacht er gegen halb 3 auf, isst den nachmittagsbrei und will wieder schlafen, dann wacht er auf - abendBrei und dann ins Bett usw... wobei er sich oft mal 30 Minuten in den Schlaf schreit đŸ˜« denkt ihr das is schlimm wenn er so viel schlĂ€ft ?

1

Sicher dass es immer mĂŒde ist? Manchmal sind die „MĂŒdigskeitsanzeichen“ auch Langeweile. Ist schon viel Schlaf zumal er ja auch nicht gut einschlĂ€ft. Hast du mal versucht es rauszuzögern? Wie ist es wenn ihr was unternehmt, sind die Wach-Fenster dann lĂ€nger? Wie schlĂ€ft er nachts?

Meine Tochter ist 7 Monate und macht morgens und nachmittags 30-45 Minuten nickerchen und mittags 1-1,5 Stunden. Sie hat aber auch immer ca 2-3 Stunden Wachzeit dazwischen sonst pennt sie nicht ein. Nachts schlÀft sie mit Unterbrechung ca 11 Stunden.

2

Wir unternehmen so gut wie gar nichts :( das ist nicht möglich mit ihm, autofahren hasst er - da schreit er so lange bis er keine Luft mehr bekommt! Kinderwagen mag er nicht, das einzige was geht ist die Federwiege... den einzigen Ausflug den wir machen ist zu Oma und Opa und die haben schon extra Haken in die Decke
Gebohrt fĂŒr die Federwiege🙈

Nachts schlĂ€ft er mittlerweile viel besser als frĂŒher also so von 21-3 Uhr und dann von 5-7 nochmal, bis zum dritten Monat kam er alle eineinhalb Stunden oh das war krass🙈

Hm ja du hast recht dass ihm Vll langweilig sein könnte hab ich auch schon mal ĂŒberlegt weil wenn ich ihn zb auf den Arm nehm und durch den Garten geh is er meistens schon relativ interessiert, aber hmmmm

13

Das ist leider nicht so toll fĂŒr das Baby wenn ihr so gar nichts unternehmt... Meine war auch die erste 3-4 Monate ein schreibaby ich bin dennoch JEDEN Tag raus, Spaziergang, Tiere anschauen, jetzt besuchen wir Babykurse. Wirklich, die Babys brauchen auch etwas Input. Versuch es mal und besuche auf jeden Fall eine Schreiambulanz, denn so viel schreien nach 6 Monaten gehört dringend abgeklĂ€rt.

weitere Kommentare laden
3

Hallo â˜ș

Das ist schon sehr viel Schlaf finde ich so viel brauchen sie in dem Alter gar nicht mehr, ich dachte schon meiner ist schlimm 😅 der will auch nach 2 Stunden wieder ins Bett manchmal auch nach 1 einhalb Stunden schon wieder 😁 aber manchmal hat er auch Phasen wo er dann 5 Stunden am StĂŒck wach ist und rumtobt. Ich wĂŒrde auch versuchen ihm das langsam abzugewöhnen und ihn mehr beschĂ€ftigen. Wenn ihr einen Garten habt ist das doch wunderbar, alles einpacken was ihr braucht und ab auf die Decke im freien !! Dann hat der kleine auch mal frische Luft und schlĂ€ft abends besser ein 😆

4

Stimmt 🙂 aber da
GefĂ€llt s ihm auch maximal 5-10 Minuten dann schreit er wieder 🙈

5

GrundsÀtzlich ist ja jedes Baby unterschiedlich. Aber das hört sich wirklich nach viel Schlaf an. Ist er nur zum Essen wach?

8

Ja🙈🙈

9

Das wĂŒrde ich mit dem Kia besprechen. Vielleicht ist eine Mangelerscheinung (Eisen). Wie ist er denn sonst entwickelt? Motorisch? Kommunikativ?

weitere Kommentare laden
6

Nachts schlĂ€ft er wie du schreibst nur 8 Stunden. Das ist nicht viel. Vor allem nicht am StĂŒck. Vielleicht braucht er daher mehr schlaf am tag.

Inwiefern ist er deshalb ein Schreibaby?

7

Naja wenn er wach ist schreit er nur, legt man ihn ab, schreit er, fĂ€hrt man mit ihm Auto, schreit er - er schreit nur nicht - wenn er gerade isst bzw selbst da manchmal oder wenn er schlĂ€ft 🙈 Augen auf - schreien đŸ€”

11

Ohje tur mir leid fĂŒr euch. Hab gefragt weil ich auch 2 Schreibaby hatte/habe. Aber die haben beide niemals so viel geschlafen 😅 Eher im Gegenteil.

Es wird aber besser! Nur durchhalten 👍👍

12

Ich finde es ist viel Schlaf fĂŒr dieses Alter, wenig Unternehmungen und viel schreien. Auch eine Regulationsstörung wird meistens besser nach 6 Monaten. Ich wĂŒrde es mit dem Kia besprechen, ev Osteopath versuchen fĂŒr das schreien.

Dreht er sich?

16

Also schrei Baby wĂŒrde ich das jetzt nicht nennen. Dein Baby isst und schlĂ€ft mehr macht es doch nicht. So wie du es beschreibst . Und zwar ganz schön viel. Meine Schwester hatte ein Schrei Baby,sie hat wirklich den ganzen Tag gebrĂŒllt . Und garnicht geschlafen.
Dein Baby scheint langeweile zu haben. Ihr mĂŒsst Unternehmungen machen . Und nicht sagen , dies geht nicht das geht nicht . Dein Baby kennt das warscheinlich alles nicht,weil ihr nie was unter nehmt,deswegen weint es .
Lg und alles gute

22

Ja Das war bis vor kurzem bei uns auch noch so schlafen mĂŒssen sie ja trotzdem irgendwann

17

Ihr mĂŒsst echt raus. Hört sich irgendwie nicht gut und richtig an. Wir hatten am Anfang auch Probleme mit dem Auto. Ich hab dann gehalten, mit Spielen oder Stillen beruhigt, wieder los, wieder gehalten ... so lange, bis wir da waren. Und egal wo: wir haben immernoch die besten und entspanntesten Tage, wenn wir irgendwo unterwegs oder zu Besuch sind. Sie schaut aich mit ihren 6 Monaten fast die Augen aus dem Kopf: Dinge, Tiere, spielende Kinder, bewegte Fahrzeuge, quatschende MĂŒtter...

Ansonsten kann sich meine auch schon gut mit Spielzeug beschÀftigen. Wir haben nen kleinen Koffer mit allem möglichen drin. Da holt sie sich solange raus, bis es leer und alles Spielzeug nass gesabbert ist. Brabbelt dabei. Gut und gerne ne halbe Stunde ohne, dass ich weiter anregen muss. Wie sieht es denn damit aus?

21

Ja schon! Wir haben auch so eine Kiste mit allerlei Spielzeug, aber damit kann er sich auch nicht ewig beschĂ€ftigen... und es ist nun wirklich leider so das ein High need Baby Dann eher ĂŒberfordert ist bei zu vielen Reizen🙈

26

Erst einmal möchte ich dir großes Lob zu sprechen! Ein anstrengendes Kind braucht so viel Geduld! Du machst es gut! Ich wĂŒrde dir allerdings auch raten einfach mal raus gehen! Immer ein bisschen mehr zu wagen, SpaziergĂ€nge nach und nach auszudehnen...
Wenn er auch mal schreit, halte es aus...
Er muss ja irgendwann lernen mit der Außenwelt und seinen Reizen umzugehen...
Da muss man sie langsam ranfĂŒhren...
Ich wĂŒnsche dir viel Kraft!!!