Baby (7,5) kommt nicht zur Ruhe um einzuschlafen đŸ˜«

Hallo ihr lieben Mamis ,

vielleicht ist ja die eine oder andere Mami auch noch wach â˜č.
Ich weiß einfach nicht weiter. Haben mal mehr mal weniger schon immer Probleme gehabt sie hinzulegen. Mal klappt es abends gut dafĂŒr mittags nicht oder andersherum.
Sie zappelt schon gefĂŒhlt seit dem 6 Monate Sprung so sehr , dass sie nicht einschlafen kann. Sogar nachts wirft sie die Beine. Dachte , na ja sie kommt in die Bewegung und sie probiert sich nachts unterbewusst aus, das drehen ( Rollen) kam dann auch kurze Zeit spĂ€ter, aber das Problem hat sich nicht gelegt. 😞
Es ist mittlerweile so schlimm das sie brĂŒllt und brĂŒllt und brĂŒllt ... und das nur um sich wachzuhalten und zappelt .. sie schlĂ€ft ein und dann geht es immer wieder von vorne los. Man hat gerade gedacht na sie hat die Kurve geschafft und dann Zack gehts los.
Ich habe sĂ€mtliches ausprobiert. Ihr mit einem stillkissen eine Begrenzung gegeben, bin mit liegen geblieben, einschlafen in der Manduca laufend, nochmal trinken angeboten, ihre Musik bei der sie sonst immer eingeschlafen ist, schaukelnd aufm Arm, wach gelassen, alleine gelassen... sie im Arm gehalten, ausgestrichen die Beine /angewinkelt ( zum Stressabbau wurde mir gesagt đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž)
Nichts hilft so wirklich.
Gesund ist sie auch, der Arzt hat nie was gesehen was auffÀllig war. Beim Ostheopathen waren wir auch schon, da ist alles in Ordnung.
Feste Zeiten hatten wir bis vor kurzen auch , bis sie jetzt so extrem aus dem Konzept fiel (mit 2 Stunden brauchen um einzuschlafen). Feste Rituale vor dem schlafen auch und einen strukturierten Tagesablauf. Habe jetzt schon ihren NachmittagsschlĂ€fchen weggelassen, sodass sie 4-5 Stunden wach ist bis sie ins Bett kommt. đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
Ich bin mit den Nerven etwas am Ende. Gestern ist sie so gut eingeschlafen und Zack aufgewacht und wach .. nichts zu machen.... war gerade dabei die FußnĂ€gel zu lackieren , nun renne ich mit einem lackierten Fuß rum 😅😂 und heute das gleich spiel .. gerade den Fuß in die Wanne und wach đŸ˜«.
Bitte um Hilfe oder Austausch mit anderen Mamis , denen es genauso geht. 😞
Sorry das es so lang war ...

2

Ohje, du arme! Du bist ganz sicher nicht allein damit!! Bei uns war das KOMPLETTE 6 Monate so! Vor 4 Wochen habe ich das einschlafstillen abgewöhnt und jedes TagschlĂ€fchen im ihrem Bettchen gemacht. Es gab viel GebrĂŒll (zuvor die Monate habe ich ihn im KiWa, Federwiege oder in der Trage gehabt zum schlafen).. aber bin bei ihm geblieben und habe gestreichelt und gesummt. War hart aber seit ca. 2 Wochen scheint er es gecheckt zu haben. Nach und nach hat er immer weniger gebrĂŒllt wenn man ihn hingelegt hat. Abends tut er sich noch am schwersten und es dauert zwischen 10 und 30 min.
Wieviel Stunden schlĂ€ft dein Baby am Tag? 4-5 Std Wachzeit bis zum abendschlaf hört sich fĂŒr das Alter zu lang an! Eher max. 3,5 Std. Der TagSchlaf ist fĂŒr die Nacht und fĂŒr s Einschlafen sehr wichtig.

1

Hi bei uns hilft der Woombie sehr gut U ein leichtes Aber doch etwas schweres Kirschkernkissen ab HĂŒfte quer rauf. Ostheopatisch Ward ihr schon unterwegs?