Schlafregression

Hallo,

wer von euch hat während der Schlafregression sein Baby nach den berühmten 30 Minuten Schlafenszeit wieder in den Schlaf gebracht?

Über welchen Zeitraum habt ihr es gemacht?

Wir bringen sie schlafen, sie wacht nach 30 Minuten auf. Wir bringen sie wieder zum schlafen (ca. 10 Minuten, im Bettchen liegen bleibend, mit sich-Geräuschen). Dann schläft sie tatsächlich meist nochmal eine ganze Stunde.

Jetzt frage ich mich, macht das Sinn? Über welchen Zeitraum sollen wir das noch so machen? Hat das euren Nachtschlaf beeinflusst? Sie wird jetzt Samstag 5 Monate.

Lieben Dank fürs lesen :-) bin gespannt auf eure Erfahrungen.

1

Hi

Ich probiere ihn auch nach 30 Minuten wieder in den Schlaf zu begleiten. Funktioniert nicht immer, aber wenn dann schläft er so auch mal 1.5std am Stück. Ich probiere das wenigstens einmal am Tag. Es tut ihm gut und er ist dann viel zufriedener. Heute hat es aber zum Beispiel gar nicht geklappt.

Wenn er jedoch tagsüber länger schläft (was bedeutet vielleicht total 3stunden.. also eigentlich nicht wirklich viel?!! 🙄) hat er nachts immer eine längere wachphase🙄 nebst alle 2h stillen nicht gerade genial.😅