Stillkissen als Rausfallschutz Beistellbett?

Hallo zusammen
Unser Baby dreht sich jetzt immer viel beim Schlafen und kugelt schon mal aus dem Beistellbett auf meine Matratze (7 Monate). Habe langsam etwas Sorge dass ich das mal nicht mitbekomme wenn ich selbst schlafe... Habe überlegt das Stillkissen hinzulegen, bin aber verhalten wegen Gefahr von wegen Kopf gerät darunter oder so... Ich bin auch ein absoluter Nestchen-Gegner... Aber was kann ich sonst tun? Gitter dran bauen ost blöd, dann wäre ja der Sinn des Beistellbettes hinüber. Er wird noch 2x nachts gestillt.
Wie handhabt ihr das so? Und sind eure Stillkissen "prall"? Meins ist schon ziemlich wabbelig, ich glaube da sind einige von diesen Perlen mittlerweile raus... Hatte das schon vor 5 Jahren beim Großen.
Viele Grüße!

1

Huhu
Passt denn dein Zwerg noch ins Beistellbett, unserer ist jetzt mit 6 Monaten gewechselt in sein großes GitterBett, weil er auch immer quer oder dann in meinem Bett lag
Wir haben eine Seite vom Gitter ab gelassen, so dass es ein 70x1.40cm Beistellbett ist...dadrin hat er mehr und Platz und kann sich Kugeln wie er möchte, ohne bei mir zu landen
Vllt ist das ja eine lôsung für eich

Liebe Grüße

5

Sorry das habe ich nicht dazu gesagt... 🤗 So haben wir es auch. Wir hatten nie ein richtiges Beistellbett, also babybay, immer ein normales Babybett mit einer Seite weg. Aber das reicht offenbar nicht...

2
Thumbnail Zoom

Sieht dann so aus 😊

4

So sieht es bei uns auch aus. Wir schlafen seit Monaten ganz prima so 👍🏻

7

Darf ich fragen, welches Bett das ist? Ist der Lattenrost individuell verstellbar? Ich suche gerade nach nem Nachfolger zum kleinen Beistellbett...

LG

weitere Kommentare laden
3

Vielleicht hilft dir ein Rausfallschutz den man später ans Bett montieren könnte? Weiß nicht ob es da eventuell welche gibt die man irgendwie leicht wegklappen kann wenn du Stillen möchtet?

6

Hm das könnte ich mal nachschauen ob es sowas nicht gibt. Gute Idee, danke!

9

Ich nutze das Stillkissen seit Monaten als Rausfallschutz im Familienbett. Jetzt lege ich das auch zwischen uns wenn er im Beistellbett liegt, damit er nicht ständig die Brust vor der Nase hat, oder auf mich rollt. Da passiert nichts, vor allem jetzt, wo sie grösser sind und sich drehen können.