Zum Glück gibt es Apps... Eigentlich ein Silopo

Hallo zusammen,

mein Baby (fast 4 Monate) schläft inzwischen abends auch ein paar Stunden alleine 🥳 wäre da nicht das Einschlafproblem. Ich begleite sie gerne in den Schlaf und mir ist egal wie lange es dauert. Aber manchmal kommt sie aktuell einfach nicht zur Ruhe. Wir versuchen für den Abend Rituale einzuführen, das klappt bei unserm 🐥 nur bedingt, da sie aktuell jeden Tag einen anderen Rhythmus hat. Auch da bekommen wir keinen Rhythmus rein, da sie abends nicht immer zu gleich Zeit schläft.
Wie den auch sei.
Heute Abend hat weder singen noch der Gymnastikball geholfen. Dann haben wir vorgelesen, leider war auch das erfolglos.
Also habe ich meine vorlese App gestartet mit Märchen, dazu den Gymnastikball und Popo klopfen. Nach 5 Minuten hat sie schon die Äuglein angefangen zu zu machen und nach 10 Minuten gedöst. Nach 20 Minuten hat sie geschlafen und ich konnte sie in ihr Bettchen legen.

Ich kann es jedem nur empfehlen, wenn keine Geräusche mehr helfen oder sonstiges. Einfach Mal ein Hörbuch anmachen mit einer Stimme, die das Baby mag. Wir werden jetzt jeden Abend "der gestiefelte Kater" und "der Schneemann" hören. Mal sehen, ob das zur Ruhe kommen der kleinen so besser gelingt. :)

LG Kalina