Nur am meckern aber warum?

Hey ihr lieben . Seit drei Tagen ist unser Schatz mittlerweile 6 Monate nur am weinen, meckern also total unzufrieden. Heute hat er gerade mal ne halbe Stunde vormittags geschlafen und dan gar nicht mehr obwohl er immer viel geschlafen hat . Musste ihn dan heute auch schon halb sechs hin legen weil ist ja klar irgendwann ist er dan wirklich mal kaputt. Es war heute echt sehr anstrengend bleibt halt dementsprechend auch alles liegen . Naja das ist das kleinste übel. Ich frage mich nur warum das so ist. Viell hat jemand Erfahrung damit gemacht und kann mir in tip geben. Danke schön im Voraus

1

Im Baby-Forum triffst du sicher viele Gleichgesinnte ;)

Es ist völlig normal und so Phasen werden öfter kommen. Versuche ruhig zu bleiben und trotzdem Ruhezeiten zu schaffen (wenn möglich mit Schlafen, wenn nicht, dann nicht).

Grade im Entwicklungsschub passiert ganz viel, was den Kleinen Angst macht, sie wollen irgendwas aber können es noch nicht usw. Meist beobachtet man nach so Meckerphasen (die auch mal ein paar Wochen gehen können), dass sie was neues können (krabbeln, sitzen, brabbeln....).

Halte durch, es ist normal (und super anstrengend, da darf man sich auch mal bemitleiden ;) ).

2

Hi

Mein Sohn ist auch 6 mt in ein paar tage. Bei uns waren die letzten 3 Wochen nur Gemecker . Er konnte jeden tag was neues . Gestern hat er sich gedreht und ist viel zufriedener.

Passt ziemlich zum 26 Wochen Schub.