Weinen vor dem Einschlafen (Baby 11 Wochen)

Hallo ihr Lieben

Ich habe mal eine Frage. Mein kleiner (11 Wochen) weint tagsüber jedes mal vor dem einschlafen. Das macht er seit ca. 2 Wochen.
Er ist am gähnen und Augen reiben. Also müde ist er. Aber sobald ich ihn in sein Bett lege, fängt er an zu weinen. Das geht dann ca. 1-2 Minuten und dann beruhigt er sich selbst und schläft direkt wieder ein.

Kennt das jemand?
Finde es schade, dass er immer weint vor dem einschlafen tagsüber. Vor 2 Wochen hat das auch ohne weinen geklappt.

Liebe Grüße
Jenny

1

Hat einfach damit zutun, dass er schlecht loslassen kann um einzuschlafen, obwohl er müde ist. Ist quasi Ausdruck von Frust. Aber 1-2 Minuten ist super!!! Bei anderen geht das 30Minuten und länger ;-)

2

Hallo Jenny, das war bei uns auch so. Seit mein Sohn 6 Wochen alt war, ist er immer ohne Probleme eingeschlafen. Hingelegt, Schnuller rein und innerhalb von 5 Minuten war er friedlich eingeschlafen. Das hat sich mit dem 3. Lebensmonat geändert, schlagartig. Er weint sehr oft, besonders tagsüber. Das dauert bei uns im Schnitt ca. 5-10 Minuten bis er dann eingeschlafen ist.
Ich denke das gehört einfach dazu. Bei den tollen Spielsachen würde ich auch ungern schlafen gehen 😁
LG