8 Monate schlafen beim Tragen oder im Sitzen

Guten Morgen, bei unserem 8 Monate alten Sohn ist zur Zeit teilweise der Wurm drinnen. Es könnte an der Schlafregression liegen aber ich wollte hier mal fragen, ob das so jemand kennt. Also er geht so zwischen 20 Uhr und 20.30Uhr ins Bett. Das klappt super. Nach ca. 2 Stunden wird er halb wach aber Nuckel und kurz kuscheln reicht. Dann ist die Nacht sehr unterschiedlich. Mal schläft er super ruhig mal unruhiger mit halben Wachphasen. Nun ist es seit neustem so, dass er teilweise wach wird und bitterlich weint. Manchmal hilft dann nur die Flasche (egal wann, sonst wollte er eine zwischen 2 und 3). Und dann kommen die frühen Morgenstunden (so ab 5 Uhr). Er wird wach, meckert und "weint". Sobald ich mit ihm aufgestanden bin liegt der Kopf an der Schulter und er schläft weiter. Ab da geht eigentlich maximal hinsetzen für mich. Am liebsten würde er es haben, wenn ich die ganze Zeit durch die Gegend laufe. Das geht manchmal bis 8 Uhr. Dann ist er richtig wach. Wer kennt das? Was würdet ihr machen? Immer wieder hinlegen nach dem Motto er muss es ja lernen? Komplett aufstehen aber eigentlich ist er ja müde. Oder es so machen und darauf warten, dass die Phase vorbei geht? Oder habt ihr Tipps?