zusätzliches Bettgitter für Babybett?

Hallo liebe Mami‘s,

Mein Sohnemann ist etwas über 9 Monate alt und hat jetzt innerhalb von einer Woche krabbeln, sitzen und hochziehen gelernt... er hält uns ordentlich am trap 🤭
Er zieht sich natürlich auch in seinem Bett gerne an den Gitterstäben hoch (es steht neben unserem Bett auf meiner Seite).
Gestern Nacht wurde ich wach, als er zu meiner Seite im Bett stand und versucht hat „drüber“ zu kommen😱 eben mit abstoßen. Haben sein Bett letzte Woche schon auf die Niedrigste Stufe gestellt, trotzdem ragt er im stehen ca. ab der Brust raus.
Er ist schon ziemlich groß (trägt kleidung 92), als ich nach einem zusätzlichen Bettgitter (Für oben drauf) gegoogelt habe, habe ich nichts gefunden. Immer nur Begrenzungen für das Familienbett. Gibt es so Zusatzgitter überhaupt? Welches man auf das normale Gitter macht?!
Ich denke, dass eben normalerweise die Kinder mit der Körpergröße mit den rausgemachten Sprossen normal „aussteigen“ können 🤔

Hat noch jemand diese Problematik? Zusätzliche Kissen neben sein Bett legen damit er im Fall der Fälle weich fällt ist jedenfalls keine Option 🤭😬

Lg
Sabrina + Little L 💗

1

Wie wö

2

Sorry verdrückt.

Wie wäre es mit einem Netz?
Wir haben an unser beistellbett an die offene Seite ein Netz mit Karabinerhaken befestigt damit sie nicht raus krabbelt.

Mit dem Schlafsack schafft sie es zum Glück nicht sich hinzustellen oder hat es jedenfalls noch nicht versucht.

Aber ein Netz kann man ja auch oben drauf tun. Frage ist nur ob er dann stark wach wird, wenn er sich hinsetzt und mit dem Kopf dran kommt? Aber wäre bei einem Gitter ja genauso 😉