Eigenes Bett

Hallo ihr lieben,
Ab wann und vorallem wie habt ihr euren Babys das Schlafen im eigenen Bett angewöhnt?
Meine kleine wird jetzt 5 Monate und ich würde sie gerne an ihr eigenes Bett gewöhnen. Zurzeit schläft sie mit mir im großen Bett zusammen und der Papa auf der Couch 😅 sie wird auch immer sofort wach wenn ich sie nach dem stillen ablegen will, sie heult und lässt sich auch nicht beruhigen und schreit dann wie am Spieß. Ich will sie auch nicht schreien lassen.
Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?
Danke

1

Hey meine kleine wird zwar erst 7 Wochen alt, aber ich werde es in ein paar Wochen angehen.
Ich habe mir vorgenommen in der ersten und evtl die 2te Woche sie tagsüber zum Schlafen in Bett zulegen und wenn das dann gut klappt sie auch nachts dort schlafen zu lassen.
Ich leg sie auch jetzt schon ab und zu rein, wenn ich quf dem Stockwerk am putzen und aufräumen bin das es nixht ganz so fremd ist.

2

Von Anfang an. Ich habe auch nicht bewusst in den Schlaf gestillt.
Wir haben sie von Anfang an viel abgelegt. Wenn sie Nähe und Zuwendung brauchen, lassen wir sie oft liegen (dann wachen sie beim Ablegen immer auf), sondern trösten wir sie durch Nähe, Berührungen, Reden... Meistens funktioniert das ganz gut.
Wir rennen nicht direkt zu ihnen, wenn sie weinen, sondern reden erst mal.
Das geht in der Regel ganz gut.

3

Wir haben unseren Sohn "erst" (ist ja ansichtssache)mit 8 Monaten ins eigene Bett gelegt. Aufgrund des Stillens empfand ich es immer als praktisch und am besten für meinen eigenen Schlaf wenn er neben mir lag. In sein Bett zog er für die erste Nachthälfte dann hauptsächlich weil unser Boxspringbett alles andere als sicher ist wenn er alleine drinnen liegt. Er schläft jetzt mit bald 1 immer zuerst in seinem Bett in seinem Zimmer und sobald er sich das erste Mal meldet (sofern wir schon im Bett sind) holen wir ihn zu uns ins Bett. Ich finde, dass das jede Familie für sich sehen muss wann der richtige Zeitpunkt ist. Ich hab es tatsächlich einfach sehr genossen mein Baby direkt bei mir zu haben und liebe es auch jetzt noch wenn er dann nachts zu uns kommt und wir kuscheln können. Am besten einfach ausprobieren wenn es sich für euch als der passende Zeitpunkt anfühlt 😊.

4

Also ich habe meinen Sohn immer schlafend an Sachen gewöhnt (z.B. Pucksack, Kinderwagen, Beistellbett). Ich habe mir in solchen Phasen immer vorgenommen 1x am Tag mein Ziel zu erreichen. Also z.B. 1x am Tag Baby in den Kinderwagen und einen Spaziergang machen. Wenn er beim Ablegen wach wurde und geweint hat, habe ich ihn rausgenommen und es beim nächsten Schläfchen nochmal probiert. Alles immer ohne Druck und Stress. Aber ich bin drangeblieben und habe es immer und immer wieder versucht.
Wenn deine Kleine im Bett mit dir schläft, schläft sie dann neben dir oder auf dir? Wenn sie auf dir schläft, dann versuche im ersten Schritt sie daran zu gewöhnen neben dir zu schlafen. Also sie langsam über die Seite runterlassen. Wenn du aus ihrem Bett ein größeres Beistellbett machst (Gitter auf einer Seite weglassen) und es neben euer Bett stellst, dann im zweiten Schritt sie schlafend in ihr Bett reinzulegen usw. Du kannst sie auch mal tagsüber für kurze Zeit ins neue Bett legen, damit sie sich an das Umfeld gewöhnt. Ich würde sie aber nicht drin spielen lassen, weil im Bett ja geschlafen werden soll.
Mein Sohn hat ab seiner 5. Lebenswoche im Beistellbett geschlafen. Dann kam der 3. Schub, Impfung, Schlafregression und zack lag er wieder in unserem Bett :) Seit einer Woche schläft er wieder im Beistellbett, weil er nächste Woche ein größeres Bett bekommt und ich ihn zuerst wieder ans Beistellbett gewöhnen wollte. Inzwischen lege ich ihn wach rein und er schläft dort auch ein.
Ich denke alle Kinder sind unterschiedlich und es wieder immer Phasen geben. Aber vielleicht klappts bei euch auch so. Einfach immer wieder versuchen, Übung macht ja den Meister. :)
Viel Glück & liebe Grüße!

5

Das Buch "schlafen ohne schreien" kann ich empfehlen.
Da gibt es viele Tipps wie man Babys liebevoll das angewöhnen kann.
Meine zwillinge schlafen seit sie 5 Monate sind jeder im eigenen Bett. Da schlafen sie auch alleine ein. Also ich bin im Raum...aber sie liegen allein im bett. Klar gibt es Ausnahmen, wie zahnen oder erkältung...
Wir schlafen seit dem alle besser!! Jetzt sind sie 8 Monate und ich kann es mir nicht mehr anders vorstellen....
Es ist reine Gewohnheit

Gruss