Durchschlafprobleme bei 15 monatigem Kleinkind

Hallo zusammen!

Seit letztem Jahr haben meine Lebensgefährtin und ich das Glück uns stolze Eltern nennen zu dürfen :). Der Kleine wächst und gedeiht und bereichert unser Leben einfach täglich.
Leider gibt es aber ein Problem und das schon seit sechs Monaten.
Wir haben das Problem, dass der Kleine zwar sehr gut einschläft (wir bringen ihn ca. um 20.00h ins Bett) aber dann ist es fast jede Nacht so, dass er zu unterschiedlichen Zeiten (mal um 01.00h oder um 04.00h oder auch schon mal um 23.30h usw. ) wach wird und dann im schlechtesten Fall bis zu zwei Stunden wach ist und nicht mehr einschlafen kann. In dieser Zeit will er entweder spielen, brabbelt vor sich hin oder aber schreit auch gerne mal.
Der Kleine schläft in seinem eigenen Zimmer und Bett ein. Wenn dann Alarm ist, holen wir ihn zu uns ins Bett, weil wir es nicht übers Herz bringen können, ihn in seinem Zimmer alleine zu lassen oder wieder weg zu gehen.
Mittags schläft er ca. eine bis anderthalb Stunden.
Hat jemand ein ähnliches Problem oder eine Lösung gefunden und könnte uns mit Tipps helfen? Welche Möglichkeiten gibt es auf medizinischem Weg? Unsere Kinderärztin sagt auch nur „beruhigen Sie das Kind so gut es geht“. Kennt jemand in der Region Niederrhein vielleicht jemanden, der sich mit solchen Schlafproblemen auskennt?
Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Hilfe!