Sobald ich den Raum verlasse wird er wach

Hallo zusammen,
Momentan ist echt der Wurm drin.
Mein Sohn (9,5 Monate) wacht seit 8 Wochen nachts alle 2 Stunden auf und lässt sich nur durch stillen beruhigen, heißt ich bin teilweise nachts 7-8x am stillen.
Jetzt wird es anstatt besser noch schlechter. Seit paar Tagen darf ich das Schlafzimmer Abends nicht mehr verlassen. Bis dato ging das immer ohne Probleme. Sobald ich ihn ablege wird er wach und schreit und wehe ich verlasse das Schlafzimmer. Muss also ab 18 Uhr meinen Abend beenden und bei ihm bleiben. Nächste Woche feier ich Geburtstag und da würde ich abends schon mal gerne noch was Zeit mit meinem Mann verbringen, Zweisamkeit ist momentan eh gleich null. Ich liebe mein Sohn über alles und mache es gerne, aber anstatt das das Thema schlafen besser wird, wird es von Woche zu Woche immer schlimmer 🙁
Hatte jemand schon mal diese "Phase" wie oben beschrieben?
Womit kann es zusammen hängen?
Trennungsangst?

Vielleicht kann ja jemand ähnliches berichten oder hat Tipps.

Liebe Grüße 😊

1

Krümel ist 19 Monate alt und hatte alle nur erdenklichen Phasen beim Schlafen. Auch er war teilweise stündlich wach oder drei Stunden nachts wach (auch als abgestillt war). Wir haben ihn schon immer wach hingelegt und waren bzw sind bei ihm und halten seine Hand bis er schläft. Normalerweise kann ich dann rausgehen. Doch es gab immer mal Phasen, jetzt hatte er auch gerade eine, da wacht er auf sobald ich gehe und ich muss ihn zu uns nehmen und mit ihm um 19 Uhr ins Bett.
Das ist anstrengend. Doch leider können solche Phasen immer wieder kommen. Meist macht er eine Entwicklung durch oder er zahnt etc.
Es vergeht wieder. Meiner Erfahrung nach vergeht es schneller, wenn man das Bedürfnis nach Nähe erfüllt.

2

Bei uns ist das seit fast 10 Monaten so 😅

Es gab vereinzelt mal abende, wo das geklappt hat. Aber die kann man an einer Hand abzählen. Das gleiche auch beim Mittagsschlaf 😅

3

Das Problem habe ich aktuell, seit etwa eine Woche (Baby ist 7 Monate) auch. Es ist echt schlimm für mich, denn ich würde mein Mann gar nicht mehr sehen. Also mache ich es so, dass ich nach 1 Stunde dann das Baby einfach ins Wohnzimmer mitnehmen. Entweder wird Dauer gestillt dort oder ist wach, aber immerhin können wir uns unterhalten. Besser als nichts.