Schläfer-baby!wie soll man die Entwicklung fördern!?(Silopo!?)

Halli Hallo
Unsere maus ist jetzt 4,5 Monate (korrigiert 2,5) und sie schläft schläft schläft.

Im Schnitt schläft sie ihre 19-20std am Tag.
Wie soll ich sie denn fördern!?hinzu kommt das sie das tragetuch nicht mehr mag und durch das liegen so langsam eine schiefen hinterkopf bekommt.wach machen ist auch keine Option denn sie lässt sich patou nicht stören.hab sogar schon um sie herum gesaugt ohne das sie sich gerührt hat.

Wie macht ihr das!?
Oder einfach schlafen lassen?

4

Was willst du denn genazmit 2mt fördern??? 😅 das Baby braucht schlaf, essen, wickeln, nähe. Viel mehr nicht.

Mach drei Kreuze und sag danke dass dein Baby so entspannt ist und so viel schläft.😅😅

8

Danke, ich dachte genau dasselbe! 😅
@TE: Bitte Stress Dich nicht mit dem Fördern. In dem Alter beobachten sie, hören, sehen, und im Schlaf wird alles im Hirn sortiert:-)
Andere Mütter würden Dich um Dein entspanntes Baby beneiden! Weißt Du, wie viele versuchen, Babies zu beruhigen, runter zu fahren, alleine einschlafen lassen - Deins kann das schon!

1

😍

Also als Baby habe ich auch fast nur geschlafen und meine Entwicklung war normal.
Mein Baby ist eher nicht so der Schläfer und ich hatte mir auch Gedanken gemacht um seine Entwicklung wenn es nicht viel schläft aber er entwickelt sich auch normal.
Alles Liebe! (Genieß es noch ein bisschen 😂)

kilkenny mit kleinem Mann 5 Monate der heute Nacht nicht schlafen wollte ♡

2

Ich hab auch sehr viel geschlafen (bis2,5 Jahre war auch krippenunfähig [ddr]) Meine grossen waren keine so grossen Schläfer tagsüber.daher mach ich mir natürlich etwas Sorgen das sie entwicklungsverzögerungen bekommt.

5

Was bedeutet krippenunfähig?🧐

weiteren Kommentar laden
3

Schlaf fördert auch die Entwicklung. Das ist gut für das Baby. Wecke es auf keinen Fall auf.
In den Wachphasen viel mit ihm reden.

6

Lass sie schlafen und lege aber den Kopf mal auf die andere Seite bis sich die Form wieder angepasst hat und wechsle danach die Seiten. Wenn sie wirklich nur auf einer Seite liegt, kannst du auch Osteopathie machen. Das hat bei uns zwar nicht geholfen, aber 60 Minuten gestreichelt werden mochte mein Kind. ;-)

In ein paar Wochen wirst du die Zeit wahrscheinlich vermissen! ;-)

7

Wir hatten hier auch das gleiche Exemplar 😄
Hab den kleinen Rakker immer schlafen lassen. Wir schlafen doch auch wenn wir den Schlaf brauchen 🤷🏼‍♀️

Und jetz mit 5 Monaten schläft er nur noch 3 Stunden.. mal 30 Minuten mal 1 Stunde 🙈 außer wir machen unseren „großen Spaziergang“ der geht dann 2- 3 Stunden. Da verschläft er dann alles.
Wenn er dann wach ist, liegen wir am Boden auf seiner Matte und machen quatsch . Da dreh ich ihn dann links und rechts und auf den Bauch. Oder er sitzt einfach in seiner Wippe vor dem Fenster :D

Aber Prinz ist von der faulen Sorte. Keine Anstalten zum selber drehen 😄

9

Meine kleine hat auch sehr viel geschlafen und tut es immernoch im Vergleich zu anderen Kindern. Sie ist ganz normal entwickelt. Mach dir keine Sorgen, die verpassen nichts 🙂
Was das liegen an geht... Dreh die kleine immer wieder auf die Seite und leg ein Handtuch oder Ähnliches in den Rücken, so verhinderst du den Plattkopf.

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 1 Jahr alt 💝

10

Merk Dir für die nächsten 17 Jahre den Spruch: Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
Wenn Dein Kind schläft, dann braucht es den Schlaf.
Das ist ne ziemlich coole Sache im Vergleich zu den Kindern, die nicht so viel Schlaf brauchen. Wir haben ein Kind, was von Anfang an wenig Schlaf braucte. Kerngesund, daher kein Grund zum Klagen, aber jeden Morgen früh wach (ist jetzt um 5:50 natürlich auch schon wach obwohl es erst um 7:10 zum Schulbus muss) und jeden Abend ein Kampf, damit es bis 21h eingeschlafen ist. Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Vielschläfer ein Vielschläfer bleibt, denn dann kannst Du morgens die erste Tasse in Ruhe trinken und hast ne Chance die Tagesschau ungestört zu gucken.
Ich muss meinem Monsterchen dann mal Frühstück machen...

11

Gut zu wissen, denn genau die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Wir haben auch so ein Exemplar, er schläft viel und gerne und das vor allem im Kinderwagen. Aber ich sage mir jetzt auch, GENIEßEN denn es kommen bestimmt auch andere Zeiten. Wir können uns glücklich schätzen 😊
Wir lagern ihn mittlerweile tagsüber im Kinderwagen auf der Seite immer im Wechsel weil er schon einen leichten Plattkopf hat.