15 Monate - Einschlafen eine Katastrophe

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach Gleichgesinnten und möglicherweise ein paar Tipps... Mein Kleiner ist jetzt 15 Monate alt und seit ca 2 Wochen ist das Einschlafen abends und auch mittags eine Katastrophe.
Insgesamt ist er sehr aktiv und eigentlich immer in Bewegung. Wirkliche Anzeichen von Müdigkeit zeigt er ganz selten. Ich lege ihn dann eher "nach Gefühl" hin, weil ich denke, dass er doch seinen Schlaf braucht... Wenn er endlich mal schläft, ist auch alles soweit ok.
Jedenfalls sieht das Einschlafen so aus: er bekommt in seinem Bett seine Milch, kuschelt sich danach kurz ein und steht dann ganz plötzlich wieder auf und will aus dem Bett raus. Dann geht das Geheule los. Nehme ich ihn nicht aus dem Bett, steigert er sich rein. Wenn ich ihn rausnehme, geht er spielen und lacht. Das ganze kann sich bis zu 2 Stunden ziehen. Klar könnte man meinen, er ist einfach nicht müde. Aber im Kinderwagen oder im Auto schläft er sofort ein und zur Zeit ist das echt meine letzte Rettung... ! Bis vor ein paar Wochen hat es ja auch noch ganz normal funktioniert.
Körperkontakt will er gar keinen und auch bei mir im Bett mit mir zusammen steht er immer wieder auf und will spielen.
Was kann ich denn machen, damit er mal alleine ein bisschen "runterfahren" kann und nicht so aufgedreht ist? Vielleicht mal den Mittagsschlaf weglassen? Ich habe kaum mehr einen Abend für mich, weil es meistens 21.30 Uhr ist bis er endlich schläft. Hinzu kommt, dass ich alleine bin.
Bin über ein paar Ideen oder erfahrungen ehr dankbar...

1

Meine ist 16 Monate... Ich liege grad auch noch im Kinderzimmer... Schöne Grüße von hier 🤣🤣

Ich zieh es durch... Mittags pennt sie eine, bis zwei Stunden... Das zeigt mir.... Sie brauch es....

Abends???naja..mal besser, mal schlechter.

Erzählen, heulen, aufstehen, rum drehen...

Was ich nie mache... Vor allem nicht abends... Es abbrechen und sie dann wieder spielen lassen.... Ein no go..

Ich zieh es durch... Ich sag mal so... Manchmal dauert es... Manchmal auch nucut...

Die Nacht pennt sie dann meist zu 95%durch...

Ausdauer, Ausdauer Ausdauer..

2

Das gleiche Problem haben wir auch seit über einer Woche und bin ebenfalls ratlos. Tagsüber klappt es noch ganz gut aber nur in der Trage. Abends ist es zur Zeit echt schlimm...er will ebenfalls gar keinen körperkontakt, aber alleine sein möchte er auch nicht. Mein kleiner Spatz ist 10 Monate