Veränderter Schlaf

Meine Tochter ist fast 14 Wochen alt. Sie hat immer super in ihrem Beistellbett geschlafen. Seit ein paar Tagen fängt sie nachts an ihre Finger in den Mund zu nehmen und schmatzt. Die Augen sind dabei zu. Dann reibt sie ihre Hände durchs Gesicht und kommt nicht mehr zur Ruhe. Hole ich sie zu mir ins Bett schläft sie seelenruhig. Kann das an Schub liegen ? Sind laut App ohje ich wachse im 4.

1

Wenn es am Schub liegt,oder auch, wenn es nicht am Schub liegt, handle doch einfach instinktiv. Dann will sie eben Nähe. Stille dieses Bedürfnis und allen geht's besser.

Zu wissen, dass es der Schub ist, ändert ja nichts an der Lösung. Back to mummy. Also ab zu dir.

2

Ja das mache ich ja auch :) hat mich einfach gewundert bzw interessiert