Baby 11 Monate will kaum schlafen

Hallo an Alle🙈 meine Kleine ist ab dem 10. Monat total verĂ€ndert, sie schlĂ€ft meistens 30-45min am Tag, geht dann um 19 Uhr schlafen wacht plötzlich um 21 Uhr auf und ist sogar je nach dem bis 0 Uhr wach! Ich meine HELLWACH😳 Egal was ich unternehme ob es Rituale sind oder so gut wie’s geht sie auszupowern es geht schon 4 Wochen so und so langsam zerrt es bisschen an den Nerven.. ich weiß nicht was ich tun soll.. sie wird zum einschlafen gestillt mal nebenbei gesagt, sie nimmt keinen schnuller/flasche etc. wofĂŒr ich vielleicht auch Tipps brĂ€uchte wie ich ihr die Flasche angewöhnen kann da ich nach 1 Jahr jetzt abstillen möchte. Ich hoffe Ihr habt ein paar Empfehlungen vielleicht ging es jemanden genau so wie uns.
Danke schonmal 😘
PS: Bei Papa will sie nicht einschlafen da dreht sie total durch

1

Hallo liebes, ich weiß wie du dich fĂŒhlst đŸ„Ž
Jedoch hat es bei uns schon mit 8 Monaten angefangen und er ist jetzt 9 1/2 Monate und ja...
es ist ganz ganz selten der Fall das er tagsĂŒber mal um die 2 std schlĂ€ft. Sonst schlĂ€ft er auch nur 30-45 min aber den Tag ĂŒber verteilt dann öfters..
ich bin aber froh das er jetzt wenigstens mit und beim Papa einschlafen kann, weil das war ja eine Katastrophe als er es nicht konnte đŸ„Ž
Aber er schlĂ€ft nur, ohne Ausnahme bei uns.. obwohl er von Anfang an in seinem Bett schlief.. naja.. da muss man wohl durch đŸ„ŽđŸ„Ž

Und ich wĂŒrde dir liebendgern ein Tipp geben wie du die Flasche/ den Schnuller angewöhnen kannst, aber die Flasche nahm er direkt ohne Probleme sowie den Schnuller, aber mittlerweile hat er sich den Schnuller selbst abgewöhnt? 😂

Ganz viel Kraft und Geduld euch noch đŸ˜Źâ€ïž

2

Meine Tochter ist auch 11 Monate und ich habe tagsĂŒber das Problem, dass ich selber sie auch nur im Kinderwagen zum Einschlafen bekomme. Bei meinem Mann klappt das, wenn er sie ins mittags ins Bett bringt, bei mir keine Chance. Abends das gleiche, wenn sie mir beim Stillen nicht einschlĂ€ft, dann muss ich ihn holen. Dann weint sie kurz, wenn ich das Zimmer verlasse und ca. 5 Minuten schlĂ€ft sie friedlich.
Sehr frustrierend.
Sie nimmt wie Deine keinen Schnuller und keine Flasche und ich will ihr das auch nicht zwingend angewöhnen. Leider findet sie es auch nicht sonderlich beruhigend, wenn ich sie streichel oder summe oder so. Da dreht sie eher dann noch mehr auf.
Auch nachts ist sie oft wach, meistens so alle zwei Stunden. Dann lÀsst sie sich nur durch Stillen beruhigen, was okay ist, aber es wÀre schön, wenn ich sie irgendwie anders auch beruhigt bekÀme.