Wann wird es wieder anders *SiLoPo*

Hallo zusammen,

Ich glaube ich muss mich einfach mal ausfrusten 😅

Meine kleine schlÀft gerade gaaaarnicht gut. Seit Weihnachten ungefÀhr, was ja zur 4-Monats-Regression theoretisch passt (auch wenn ich nicht wirklich an so exakte Zeitangaben glaube) muss Mama um 19 Uhr mit ins Bett.

Madame schlÀft nur mit Körperkontakt ein und wenn ich den Raum verlasse spÀtestens 30 Minuten spÀter auf.
Beruhigen lĂ€sst sie sich aktuell fast ausschließlich durchs Stillen. Nun kam kurz nach Weihnachten ein Trauerfall dazu, mein Schwiegervater ist plötzlich verstorben und alle waren durcheinander, das hat sich total auf sie ĂŒbertragen. Mein Mann hat verstĂ€ndlicherweise immer noch damit zu kĂ€mpfen.

Seit dem wird sie nachts phasenweise alle 30-60 Minuten wach, um sich zu vergewissern dass ich noch da bin und will kuscheln/stillen. Ich versuche aktuell nicht einmal mehr, sie ins Beistellbett zu schieben, da sie offenbar ein extremes NĂ€he BedĂŒrfnis hat. Kein Thema.

Geht halt nur alles zulasten meines Schlafes, der sehr leidet. Die letzten drei NĂ€chte hatte sie dann auch noch extreme Schmerzen (Zahnen? KiA konnte zumindest bis auf eine kleine EntzĂŒndung am Auge nichts anderweitig diagnostizieren und sonst ist sie auch fit... Wenns Montag nicht besser ist gehen wir wieder hin)

Alles trotz gutem Schlaf tagsĂŒber und Routine und und und.
Teilweise beendet sie die Nacht um 5 Uhr.
Ich frage mich: wann wird das wieder besser 😅

Wollte mich einfach mal "auskotzen" - wer es bis hier geschafft hat, vielen Dank fĂŒrs Lesen und einen schönen Tag ❀

Liebe GrĂŒĂŸe
Sina mit Lucy, die in 4 Tagen 5 Monate alt wird 🙈

1

Ojeee du arme. Ja, jammern und auskotzen ausdrĂŒcklich erlaubt und erwĂŒnscht!
Bei uns war es haargenau so. Fing mit 4 Monaten an und dauerte 5 Monate lang 🙈 es ging nur Körperkontakt und jede Stunde stillen... Ich habe die Tage nur ĂŒberlebt mit festen Strukturen und mich auch hingelegt, wenn unser Sohn geschlafen hat. Abends musste ich ja auch um 19 Uhr mit ihm ins Bett, da habe ich dann vorgeschlafen. Morgen hat mein Mann ihn genommen, damit ich noch was Zeit zum Schlafen hatte 😅

2

5 monatelang 😅 ach herrje!

Bei mir hilft nur noch Kaffee! Der Mann ist aktuell ausgelagert weil der so unruhig schlĂ€ft dass er die kleine wieder wach macht und die dann noch schlechtere NĂ€chte hat đŸ„ș dann muss ich morgens durch die halbe wohnung tapern wenn ich sie abgeben will, den mann erstmal wecken um dann weiter zu schlafen 😅 der steckt noch mitten in der Trauerphase, da kann man grad leider nicht viel gegen sagen.

Dann werd ich mal wacker durchhalten 😅 und mich gleich auf die frischen Brötchen freuen

3

Wir gehen gg 21 Uhr ins Bett und sie schlĂ€ft an mir geklebt (!) in unserem Bett liegend. Ich lege sie etwas weiter nach oben, da ich sie noch mit meiner Decke zusĂ€tzlich zudecke. Neben ihr steckt ein gerolltes Handtuch im Schlitz zu ihrem Babybay (schöne Deko das Teil 😜😜). So schlafe ich seit sie ca 13 Wochen alt ist... Also seit 12 Wochen ca. 😂 Ich liege fast ausschließlich auf dem RĂŒcken.
Nur so geht's. Nur so schlĂ€ft sie nachts. Ich wĂŒrde mich so gerne mal zur anderen Seite drehen, da ich eigentlich kein RĂŒckenschlĂ€fer bin, aber es geht nicht.
Ich weiss nicht, wann wir abnabeln können. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Kommt Zeit. Kommt Rat.

Halte durch. Es geht vielen so. Sie braucht scheinbar sehr viel NĂ€he nachts. Mehr denn je, ggf wg der Dunkelheit. đŸ€”đŸ€·đŸ»â€â™€ïž