Einschlafhilfe erschwert unsere Nächte

Hallo ihr Lieben,
Mein Sohn ist jetzt 21 Monate alt und wird aktuell noch gestillt. Eine Zeitlang war es nur noch mittags und abends zum schlafen und nachts nach Bedarf ( der schon immer recht hoch war). Seit ca 2 Monaten will er auch über den Tag verteilt noch mal 2-4 mal.. je nachdem was tagsüber an steht.
Abends hat ihm das stillen zum Einschlafen nicht mehr gereicht, er wollte dann auf den Arm und auf den Pezziball. War auch eine Zeit lang kein Problem. Doch jetzt bin ich aktuell in der 11 Woche schwanger und merke, dass es mir schon auf den Unterleib schlägt, wenn es mal länger dauert auf dem Ball. Die große Schwierigkeit ist jetzt aber, dass ihm seit Sonntag Nacht das stillen auch nachts nicht mehr zum wieder Einschlafen reicht. Sobald ich ins Bett komme gegen 10 Uhr wird er alle 20-30 Minuten "wach" und sagt "Ball". Dort soll ich dann wieder mit ihm auf dem Arm
Hüpfen. Sobald er wieder schläft, was in der Regel nur ein paar Minuten dauert, legen wir uns wieder ins Bett und er sucht die Brust. Und das geht so über Stunden. Mal war es nur 1, letzte Nacht waren es allerdings 3 Stunden in denen er alle 20-30 Minuten auf den Ball wollte 😴 in der Zeit schlafe ich auch gar nicht. Wenn ich versuche ihn wieder hin zu legen und einfach im Bett an dicken zu lassen macht er ein riesen Theater und fängt an zu schreien. Habe mal probiert "hart" zu bleiben und zu sagen er kann bei mir im Arm wieder einschlafen während wir im Bett liegen.. aber noch way.. er schreit dann so lange bis ich auf den Ball gehe. Er schreit sich dann auch richtig weg, fängt an zu zittern. Dann ist er natürlich auch wach und das wieder Einschlafen dauert länger.
Meint ihr es ist nur eine "Phase" in der er einfach mehr Hilfe braucht, oder sich die Einschlafhilfe so eingebrannt?
Danke fürs Lesen und eure Antworten! ❤

1

Hallo

Es ist gut einem Kind nähe zu geben aber alles hat seine Grenzen.
Solange du es mitmachst wird er es nicht ändern.
Er möchte Tagsüber wieder gestillt werden, er ist aber alt genug normale Milch zu trinken. Sag nein und gib ihm Milch. Das gibt erstmal geheule aber da mußt du durch und es mal aushalten.
Nachts ist es das gleiche, er sagt Ball und du springst.
Ich würde ihn auch Nachts nicht mehr stillen sondern ihm Milch anbieten.
Es ist fast Wochenende also hol dein Mann mit ins Boot. Er soll am Wochenende die Nachtschicht machen und du schläfst auf dem Sofa denn wenn Mama nicht da ist hat er keine Wahl und du musst auch mal schlafen.
Ich bin dafür das man auf die Bedürfnisse eingeht als Mutter aber bei mir war Schluß wenn ich dafür leiden sollte.
Ein Beispiel dazu, meine Großen kamen jede Nacht in unser Bett. Decke hoch, Kind rein, schlafen. Aufgestanden wurde erst wenn Papa zur Arbeit weg war.
Am Wochenende und wenn Papa nach Hause kam spielte er sofort mit den Kindern nur morgens vor der Arbeit wollte er seine Ruhe haben Kaffee trinken und Zeitung lesen.
Es liegt an dir was zu ändern.
Du bist die Mutter und nicht die Sklavin deines Kindes

2

Noch vergessen

Pack den Ball in den Keller.
Lass die Luft raus, kaputt.
Aus den Augen aus dem Sinn.

3

Hallo, danke für deine Antwort! Abstillen möchte ich eigentlich nicht unbedingt.. das genieße ich auch noch sehr. Er trinkt auch nicht gerne Milch, deswegen wäre das für ihn so erstmal keine Alternative.
Über diesen Weg habe ich natürlich auch nachgedacht ( den Ball mit ihm gemeinsam weg zu räumen), aber ich habe gehofft ihr habt ein paar Tipps mit denen es ohne viel Leid und weinen auf beiden Seiten geht.
Mir geht es auch nicht schlecht damit, ich bin nicht übermüdet oder so. Es ist nur für die paar Stunden echt anstrengend und nervig 😁

4

Ich hab mich in letzter Zeit viel mit Baby/Kinderschlaf auseinander gesetzt.
Ich hab auf Instagramm eine richtig gute Expertin gefunden. Die auch erklärt wenn die eine Einschlafhilfe zu anstrengend für einen selbst wird dann muss eine neue her die für alle gut ist.

Versuche vielleicht erstmal langsam sich nur auf den Ball zu setzen ohne zu wippen oder erst kurz Wippen und dann aufhören. Alles langsam und schritt für Schritt.

So hat es bei uns gut funktioniert.

5

Ah das ist auch ein super Tipp! Das probieren ich, falls ich heute Nacht muss 😁
Magst du mir den Namen des Profils auf Instagram verraten?

6
Thumbnail Zoom

Na klar.
Siehe Bild :)

weiteren Kommentar laden