Zeitumstellung, wie vorgehen? 😴

Hallo, bald wird auf Sommerzeit umgestellt. Unser kleiner Mann 4 Monate schläft zur Zeit super! Er geht um 19:00 ins Bett und schläft direkt ein bis um 05:00 dann Flasche und schläft weiter bis um 08:30. Muss ich ihn dann einen Tag zuvor oder auch eine Woche früher oder später ins Bett legen und morgens auch früher oder später aufwecken?🤔 Liebe Grüsse 💗

1

Hi, das hab ich mich auch schon gefragt! 😅 hoffentlich bekommen wir eine Antwort!
Lese mit! 📌

Lg Annette

4

Ja hoffentlich bleibt alles gleich. 😆🤗

2

Dein Kind weiss ganz sicher nicht wieviel Uhr es ist. 🤭😉
Ich habe mir darĂźber auch schon Gedanken gemacht und gesagt "ohje. Was ja heut 21 Uhr ist (da geht sie ins Bett), ist dann 22 Uhr." Ich lasse es einfach mal auf mich zukommen.
Unsere wacht gg 7.30 Uhr auf. Zur Zeitumstellung ist es dann 8.30 Uhr. Dann beginnt der Tag einfach wie immer. Sie schläft tagsüber regelmäßig 4 x zu je 30 min bis selten 1 1/2 Std für einen Schlaf. Werde sie dann an dem Tag mal nciht ewig schlafen lassen, sodass wir am Abend auch wieder bei 21 Uhr sind.

Mach dir keine Gedanken. Das regelt sich sicher von allein. Du hast einen guten Schläfer. Daran ändert auch wg der einen Stunde nichts,denke ich.

3

Danke, hoffentlich klappt es 🤗🥳

5

Beneidenswert, mein kleiner ist auch 4 Monate alt und schläft gerade richtig schlecht nachts. Heute war die Nacht um 03:30 Uhr vorbei. 😵 Dafür schläft er jetzt schon 3 Stunden. 😅🙈

Hab auch schon etwas Horror vor der Zeitumstellung, aber wer weiß, wenn er eh gerade so schlecht schläft, interessiert ihn die Umstellung ja auch nicht. 😁

6

Oh jeh, das wird sich bei dir sicher auch bald zum positiven verändern! 😊 Schläft er denn am Tag viel? LG 💗

7

Mach ich mir ehrlich gesagt keinen Kopf drum, kannst es ja eh nicht ändern. Hab da auch noch gar nicht dran gedacht.
Hier wird zwischen 20 und 22 Uhr schlafen gegangen, auch 4 Monate, dann pennt sie 6h, Flasche und nochmal 4h.
Denke nicht, dass da eine Stunde irgendwas ausmacht.