Könnt ihr ein Ratgeber zum Thema Schlafen&Baby empfehlen?

Hallo liebe Mamis,

meine Tochter (4 Monate) schläft sehr schlecht. Oft wachst sie nach 30 Minuten auf, ist müde aber findet nicht wieder in den Schlaf.
Das ist nur eines der Probleme. Sie schläft auch nicht gut ein, hat oft Bauchweh und und und
Ich möchte mir einen Ratgeber zum Thema Baby & Schlafen besorgen.
Kann jemand von euch einen empfehlen. Bitte schreibt mir nicht, dass ich keinen besorgen soll. Nur bitte schreiben, wenn ihr ein Tipp für mich habt.

Liebe Dank, Kati

1

Hallo Kati,

oh, das hört sich stressig an.
Ich habe den Ratgeber "Baby Schläft, meine Schlafrezepte" von Jessica Ram.
Ich kann den Ratgeber absolut empfehlen. Er hat uns geholfen. Ich finde die Autorin hat nicht nur guten Rat sondern kann auch sehr positiv und aufbauend schreiben. Das beruhigt.
Es sind einige ganz einfache Hilfen dabei... doch auf die wäre ich selbst nicht gekommen. Ist von Mama zu Mama geschrieben... keine Wissenschaft, kein Schreienlassen.
Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass bald alles besser wird.

Frauke

2

Huhu, ich habe “Schlafen statt Schreien”...finde ich ganz gut und ist auch von Mama zu Mama geschrieben😊 mit handfesten Tips, Vorlage für Schlafprotokolle, Erfahrungsberichte anderer Mamis etc...
Zum besseren Verständnis von Babys und um sich selbst als Mama und seinen Maminstinkt zu stützen, finde ich “Schlafen und wachen” sehr gut!

4
Thumbnail Zoom

Schlaf gut, Baby

5

Wollte ich auch gerade vorschlagen :)

Ich habe bei Kind 1 obendrein noch "Schlafen und Wachen" von Sears gelesen. Hat mir auch geholfen.

Die beiden finde ich super

6

Ich würde tatsächlich jedem mal empfehlen schon vor der Geburt in das Buch "Jedes Kind kann Schlafen lernen" reinzulesen. Ich weiß dass es total umstritten ist, aber es geht mir bei dem Buch gar nicht um die viel kritisierte Ferber Methode sondern um die allgemeinen Infos zum Thema Babyschlaf, die in diesem Buch vorgestellt werden. Es enthält wirklich tolle und altersspezifische Informationen zum Thema Babyschlaf vom Säuglingsalter bis ins Grundschulalter. Es enthält auch Beispiele wie man den Tag mit Säugling strukturieren kann, wann und wie viele Schläfchen gehalten werden sollten usw. Ich habe das Buch leider erst gelesen als meine Tochter schon fast 1 Jahr alt war. Auch weil einem überall davon abgeraten wird. Aber neben dem vorgestellten Schlafprogramm (welches man ja nicht umsetzen muss), enthält es wie gesagt viele konkrete Tipps, die man ausprobieren und umsetzen kann. Hätte ich mir das Buch mal komplett vor der Geburt meiner Tochter durchgelesen, hätten wir später wahrscheinlich gar nicht so heftige Schlafprobleme bekommen.