Abendroutine-ein TrĂ€umchen đŸ‘ŒđŸŒ

Ihr lieben Mamis, ich dachte ich teile mit euch unser abendliches einschlafritual weil es bei uns so super klappt und ich hoffe das es bei euch vielleicht auch wunder wirkt.

Mein Sohn ist jetzt 7,5 Monate und seit 4 Wochen sieht es wie folgt aus.

Schlafanzug anziehen mach ich mir super einfach: ich zieh ihn erstmal bis zur Windel aus und lass ihn dann so einen Moment spielen (außer er hĂ€lt zur Abwechslung mal still, dann mach ich weiter) dann fixe KatzenwĂ€sche (er geht 3x die Woche in die Wanne da mach ich die restlichen Tage kein riesen Ding draus-das stresst alle Unnötig)dann frischer Body an -wieder einen Moment spielen lassen und dann Schlafanzug an. (Ich muss dazu sagen, ich Wickel nicht mehr auf der Kommode sondern auf der Spielmatte und das ist sssooooo viel entspannter geworden seit dem đŸ™ŒđŸœ)

Abendbrot ist bei uns genauso easy. Er bekommt seinen Abendbrei, dann essen mein Mann und ich oftmals in der Spielecke, lassen unseren Sohn dabei um uns rum spielen und wenn er Lust hat kommt er zu einem von uns und holt sich noch einen kleinen Snack ab 😅(StĂŒck Gurke, Melone, Banane). Bevor es final ins Bett geht- ZĂ€hne putzen. Ich lass ihn vorher paar Minuten auf seiner ZahnbĂŒrste rumkauen und dann Putz ich wirklich nur ganz fix drĂŒber. Klappt zu 95% super.

Dann gehts ab ins Bett. Ich mach vorher immer nochmal das Fenster auf und LĂŒfte (10-15min) und lege eine wĂ€rmematte in sein Bett. Dann mach ich ein kleines teelicht an das es nicht stockfinster im Zimmer ist. Ich nehme ihn mir auf den Arm, fange an ein Lied zu singen und stelle mich mit ihm fĂŒr 15-20sek an das offene Fenster (ja egal wie kalt es ist) und lass ihn noch mal eine Portion frische Luft atmen. Dann lege ich mich mit ihm ins Bett er wird gestillt aber nur so lange bis er ganz kurz vorm einschlafen ist. Dann Brust raus und Schnulli rein. Dann lege ich ihn direkt in sein vorgewĂ€rmtes Bett und mache seinen Otter an der ein Licht und Musik macht. Lege mein Gesicht nochmal ganz dich an seins und er schlĂ€ft ohne Probleme ein. Das ganze dauert wirklich nie lĂ€nger als 10-15min.

Es ist ein halber Roman geworden aber wenn ich dadurch vielleicht ein paar Mamis helfen konnte das der Abend entspannter mit den zappelmÀusen freue ich mich sehr.

1

Liest sich wahrscheinlich fĂŒr Außenstehende anstrengender als es ist bei euch 😂😂

Unsere spielt ca 1 1/2 Std lang vorm zuBettgehen, dann Flasche, Wickeltisch, frische Windel, KatzenwĂ€sche, Kleider an, Schlafsack drauf, ins Bett, hinsetzen, sie auf dem Arm, sie pennt einfach ein, ablegen, fertig. đŸ€Ł

2

Es ist in Wirklichkeit tatsĂ€chlich super easy bei uns 😂 aber bei dir hört es sich auch sehr entspannt an đŸ™ŒđŸœ

3

Unsere Tochter ist 1 Jahr. LĂ€uft abends auch recht easy bei uns. Zusammen Abendbrot essen. Es gibt Abendbrei oder Brot mit FrischkĂ€se. Danach wird noch eine kleine Flasche getrunken. Wir spielen und kuscheln noch ein bisschen im Wohnzimmer, dann geht's ins Kinderzimmer (mein Mann und ich wechseln uns hierbei ab). Wickeln und umziehen, sowie KatzenwĂ€sche findet auf dem Wickeltisch statt. Sie badet auch alle 2 oder 3 Tage. Danach werden zusammen die RollĂ€den runtergefahren, meine Maus darf das Nachtlicht anmachen und wir sagen den Kuscheltieren Gute Nacht. Dann lege ich sie in ihr Gitterbett und ziehe den Schlafsack an. Sie greift sich einen der zahlreichen Schnullis. es gibt einen Gute Nacht Kuss und auf dem Weg nach draußen mache ich die Spieluhr an. Es dauert lĂ€ngstens 5 Minuten dann ist sie eingeschlafen. SpĂ€ter wollen wir ihr gerne noch was vorlesen, aber das macht sie momentan eher wild, deshalb haben wir das erstmal eingestellt 😊 Ich bin so wie es ist ganz zufrieden. Es dauert nicht zu lang, kann immer gleich AblĂ€ufen und mein Mann und ich können uns abwechseln...