Baby 13 Monate früh aufstehen und früh schlafen

Hey ihr Lieben,

Unsere Tochter, 13 Monate, ist eine Frühaufsteherin (zw. 6-7 Uhr), was soweit ziemlich gut ist. So kann man gut in den Tag starten und schon am Vormittag z.B. einkaufen gehen.

Im August kommt sie in die KiTa und da wird sie sowieso so früh aufstehen müssen, da sie um 8 in der Kita sein muss.

Gegen 11Uhr ist sie dann allerdings so müde, dass sie innerhalb von 5min einschläft, wenn ich sie hinlege.

Manchmal ist sie auch schon gegen 10 hundemüde.

Sie schläft dann bis 12-13:30 Uhr... immer ganz unterschiedlich.

Nachmittags wird sie ab 16 Uhr müde und anstrengend-plemplem, aber schlafen möchte sie Nachmittags schon lange nicht mehr und gegen 18 Uhr, spätestens 18:30 muss ich sie dann hinlegen, weil sie dann fix und fertig ist.

Hattet ihr auch so eine "Lerche"? Wir kamen eure Kinder, die mit 1,5 in die KiTa/zur TaMu mussten, dort zurecht?

In unserer KiTa wird wohl nach dem Mittagessen ein Schläfchen gemacht, aber sie richten sich wohl auch nach den Bedürfnissen der Kinder und haben auch Vormittagsschläfer (da können schon Babys 6 Monaten hin).

Bis August kann sie natürlich noch was am Schlafverhalten ändern, aber dennoch mache ich mir jetzt schon Gedanken.. immerhin war sie schon immer ein Frühaufsteher.

1

Juhu

K1 war bzw. Ist heute mit 8 Jahren immernoch Frühaufsteher.
Bei uns war im Baby - bzw. Kleinkinderalter 5 Uhr morgens die Nacht vorbei. Heute schläft er auch mal bis 7

Mit 1 Jahr ist er in die Krippe gekommen. Anfangs brauchte er tatsächlich noch ein Vormittagsnickerchen, später nur noch den Mittagsschlaf.

Lass es einfach auf dich zukommen. Der Rhythmus wird sich durch Krippe/Kita von alleine ergeben.
Ich finde es mittlerweile gar nicht mehr so schlecht 2 Frühaufsteherkinder zu haben (bei K3 weiß ich es noch nicht), da hier auch abends spätestens 20 uhr Ruhe ist und ich noch etwas Zeit für mich habe

2

Um sechs ist für mich spät😅👍

Unser kleiner war immer um vier früh wach, bis er mit einem Jahr in die krippe ist. Die ersten vier Wochen waren sehr schwer für ihn, da er ja um
Zehn schon wieder hunde müde war, aber es erst halb zwölf Mittagsschlaf gab. Nachdem er sich an den Rhythmus gewöhnt hatte war alles super 😀 er steht jetzt immer um sechs rum auf. Vlg

3

Verstehe jetzt das Problem nicht genau😅 ist doch zieml perfekt eure schlafsituation 🤷🏼‍♀️

Bis august sind es noch ein paar Monate und wahrscheinlich wird sie dann gut bis mittag durchhalten in der kita. Wenn nicht wird sie hoffentlich dort früher hingelegt.

Mein Sohn ist auch 13 m alt. Er schläft von 20 - 6.30‘(wenn ich glücj habe) dazwischen wird er 3-4 mal wach (wenn ich Glück habe😅).

Dann schläft er 30 Minuten vormittags und 30 nachmittags .

Ich würde mir da echt keinen Kopf machen. Bei euch läuft es super.