BauchschlÀferin

Hallo ihr Lieben 😊

Unser Baby (nun 10,5Wochen Alt), schlÀft seid ein Paar Wochen nur noch auf dem Bauch, zumindest solange sie nicht von Bauchweh geplagt wird.
Sie schlĂ€ft ohne Nestchen, nur mit Schlafsack etc pp. Mir gefĂ€llt das jetzt nicht so gut, aber es ist ein garant dafĂŒr das sie binnen 2 Minuten EinschlĂ€ft.

Jetzt Frage ich mich allerdings - wenn Kinder „Zuviel“ auf dem RĂŒcken liegen ist das ja nicht gut fĂŒr den Kopf/Kopfform.

Das mĂŒsste doch logischerweise dann andersherum auch so sein,oder?

Übertags Trage ich sie viel, am liebsten im Fliegergriff, oder liegst sie im Laufstall / Wippe Momente unter dem Spielebogen (beim Kochen etc.), und durch das Stillen hat sie auch verschieden Positionen die zur Entlastung fĂŒhren. Also alles richtig? Oder hab ich jetzt irgendwo einen Denkfehler? 😅

1

Ich wĂŒrde mir da nicht so viele Gedanken machen.

Mein Sohn war von Anfang an ein BauchschlĂ€fer. Die ersten paar Wochen nur tagsĂŒber, aber ab 5-6 Wochen auch stundenweise nachts. Auch so hat er tagsĂŒber oft bĂ€uchlings gelegen. NatĂŒrlich auch immer wieder mal auf dem RĂŒcken oder bei mir auf dem Stillkissen, etwas aufgerichtet. Zwischendurch auch ein ViertelstĂŒndchen in der Wippe.