Baby tagsĂŒber wecken? đŸ€·

Hallo zusammen, wĂŒrdet ihr meine Maus bald 7 Monate tagsĂŒber wecken, da er sonst zu lange schlĂ€ft oder ihn schlafen lassen. Morgens wie nachmittags, wecke ich ihn immer auf, da ich Angst habe, dass er sonst zu viel schlĂ€ft und sich dies negativ auf den Nachtschlaf und das Einschlafen auswirken könnte. Ist das so? Oder seit ihr der Meinung, jeh mehr schlaf tagsĂŒber, desto ruhiger die Nacht? Er SchlĂ€ft abends von 18:50-08:30 morgens dann 10:00-11:20 dann 14:00-16:00. Denn am Abend vor dem grossen Schlaft, hat er leichte Einschlafprobleme.

3

Die Franzosen sagen: Qui dort dĂźne. Das heißt :wer schlĂ€ft isst. Ein Baby dass so gut schlĂ€ft und ausreichend Nahrung zu sich nimmt, ist ein Traum, also nicht wecken. Gruß

4

Hihi 😀 danke fĂŒr die liebe Nachricht! Ja ich bin jeden Tag dankbar, dass er so gut schlĂ€ft (sage es ihm auch immer) 😊 Dann werde ich ihn heute mal schlafen lassen und sehen, was geschieht. Lg 😘

1

Musst du ausprobieren, was klappt. Aber grundsĂ€tzlich schlĂ€ft dein Kind schon sehr viel. Meine Erfahrung war, dass es zum Ende des ersten Lebensjahres immer wichtiger geworden ist, dass unsere Tochter tagsĂŒber nicht zu viel schlĂ€ft, da ansonsten der Nachtschlaf unruhig wurde bzw. das Einschlafen nicht klappte. Meine Tochter ist jetzt 13 Monate und schlĂ€ft 12 Stunden nachts und 2 Stunden Mittagsschlaf.
Bei euch ist der Tagesschlaf aber eigentlich auch gar nicht so viel. Ungewöhnlich ist es eher dass euer Kind 13,5 Stunden Nachtschlaf hat.
Wenn das Einschlafen abends nicht mehr klappt, kannst du ja einfach das zweite SchlĂ€fchen etwas kĂŒrzen. Bei uns war das eher hilfreich...

2

Danke, ja ich weiss eigentlich ein luxus Problem! Also nachts schlĂ€lft er von 18:45 - 04:30 ohne Unterbrechung, dann Flasche 1-2 Mal Schnulli bis 08:30. Das problem ist das Einschlafen am Abend. Werde wohl den Schlaf am Nachmittag von 14:00 auf 13:30 verschieben, dann wĂŒrde er bis 15:30 schlafen und so lĂ€nger bis 18:45 wach bleiben. somit wöre das Einschlafen erleichtert lg đŸ˜˜â˜€ïž

5

Eigentlich hÀtte ich immer gesagt, schlafende Babys nicht wecken..

Das hört sich bei dir allerdings alles so traumhaft an, dass ich da nichts herumexperimentieren wĂŒrde. Wenn du schon immer weckst und das keine Auswirkungen auf die Laune hat, dann wĂŒrde ich das weiter machen und solange genießen, wie es geht..
Denn es kann ja gut sein, dass bald sowieso von alleine alles anders sein wird. ZÀhne, MobilitÀt und und und.

6

Danke, er hat nur die ersten 5 Minuten schlechte Laune. Danach ist er fitt wie ein Turnschuh. 😘

7

Ich wĂŒrd ihn auch nicht wecken, evtl pendelt es sich auch bald auf nur 1x tagsĂŒber schlafen ein

8

Oki danke 😘