Brustnuckeln abstellen?? Und wie ins eigene Bett?

Hallo!
Ich brauche mal Ratschläge und Tipps.
Bin für alles dankbar.
Mein Sohn ist jetzt 9 Monate und Nachts schlafen war noch nie seine Stärke🙈
Mittlerweile haben wir uns jedoch soweit zusammen gerauft. Leider schläft er nur an meiner Brust ein, lässt diese zwar los aber ich kann kann nicht meinen Arm rausziehen ohne das er wach wird.
Daher muss ich sogar beim Mittagsschlaf neben ihm liegen.. naja und so langsam will man ja auch mal aufstehen können..
manchmal akzeptiert er es wenn sich Papa neben ihn legt aber einschlafen geht nur bei mir..
Essenstechnisch bekommt er schon Beikost, wird also nur zum schlafen gestillt.
Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und vielleicht Ideen was ich tun kann?
Ich will auch nicht herzlos sein, aber ich würde ihn auch gerne langsam ins eigene Bett legen können. Dazu kommt nämlich das er häufig Nachts so aktiv ist, dass ich Angst habe er fällt aus dem Bett.
Schon mal vielen Dank

1

Versuch mal im Liegen zu stillen, da ist man nicht eingeklemmt und kann sich gut wegschleichen. Auf dem Boden bewegt sich nix, auf der Matratze vorsichtig langsam zur Seite rollen ;-)