Baby 5 Monate wacht nachts auf und schlÀft nur auf der Brust weiter

Hallo zusammen 🙂
Unser Sohn ist eigentlich ein guter SchlĂ€fer und es war mir immer wichtig, dass er Abend in seinem Bett einschlĂ€ft. Nach unserer Abendroutine bekommt er noch ein FlĂ€schchen im Bett, kuschelt sich in meinem Schoß mĂŒde und dann lege ich ihn in sein Bett und singe ihm noch was vor. Dauert ca 30min. Seit ca 6 Wochen wacht er aber zwischen 0 und 1 Uhr auf. Hat meistens die Augen zu aber ist quengelig. Der Schnuller, Streicheln, Reden hilft dann leider auch nicht viel und er fĂ€ngt dann nach ner Zeit an zu weinen. Erst wenn ich ihn auf meine Brust lege schlĂ€ft er in wenigen Minuten wieder ein. Mittlerweile schlĂ€ft er dann auch ununterbrochen bis 5-6 Uhr weiter auf mir bis er Hunger bekommt.
Als das anfing dachte ich noch, er ist im Schub und braucht das einfach đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
Der Schub ist mittlerweile vorbei und ich bekomme Zweifel ob ich ihn da nicht doch zu verwöhne 🙈
Wenn ich ihn ĂŒbrigens von mir runter rolle sobald er fest schlĂ€ft, dauert es meist nur 5-10min bis er wieder quengelig aufwacht.

Wenn er es wirklich braucht, wĂŒrde ich es ihm gerne weiterhin geben. Allerdings sind meine anfĂ€nglich noch leichten RĂŒckenschmerzen von dem auf mir schlafen, morgens mittlerweile so stark, dass ich kaum noch hoch komme.

Habt ihr eine Idee warum er sonst jede Nacht wach wird? Was könnte ich noch tun damit er im Bett wieder in den Schlaf findet?

Danke fĂŒrs lesen 😊

1

Will er sicher nachts dann auch keine Flasche direkt? Ich wĂŒrde mal gg 1 Uhr, wenn er meckert eine Flasche machen. Ich könnte mir vorstellen, dass das hilft.

Scheinbar möchte er die NÀhe und WÀrme. Hat er warm genug?

2

Hunger kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Er wird auch nicht richtig wach und lĂ€sst die Augen zu (macht er sonst nicht bei Hunger). Und wĂŒrde er dann nochmal mehr als 5 Stunden weiter schlafen wenn es Hunger wĂ€re? đŸ€”
TemperaturmĂ€ĂŸig sollte es auch kein Problem geben. Zumindest ist beim FĂŒhlen im Nacken, Armen und Beinen alles ok. Ihm ist eher schnell zu warm als zu kalt. Deshalb trĂ€gt er gerade bei 23 Grad Zimmertemperatur nur einen Kurzarmbody und einen Sommerschlafsack đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

3

Ich wĂŒrde es mal mit der Flasche versuchen.

4

Hallo:) verwöhnen kannst du doch so ein kleines Baby noch gar nicht:)
Meiner ist auch 5 M und schlÀft neben mir im Bett und braucht auch mindestens noch eine Flasche Nachts.
Ist sein Bett denn im Schlafzimmer oder schlÀft er schon im eigenen Zimmer?

Ich wĂŒrde es wie meine Vorrednerin mit Flasche versuchen und/oder es neben dich legen.

Lg und viel Erfolg! Julia

5

Er schlĂ€ft neben mir im Beistellbett. Wenn ich ihn dann nachts mal von mir runter rolle liegt er dann auch direkt neben mir und er wacht trotzdem wieder auf đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
Wenn er hungrig wĂ€re dann wĂŒrde er irgendwie anders meckern 😄
Und er ist jetzt schon bei 1 Liter Pre am Tag und ich fĂŒrchte das wird dann zu viel đŸ€”

6

Meiner bekommt auch Pre. Ich gebe ihm lieber öfter was aber nicht so viel ml auf einmal wie fĂŒr den Monat angeben, so passt es dann wieder. Nachts bekommt meiner dann nur 120ml pro Flasche. Ihm hilft es um direkt wieder einzuschlafen.

weitere Kommentare laden
8

SÀuglinge kann man nicht verwöhnen... seine Instinkte sagen ihm dass er bei dir sicher ist. Vielleicht hilft es das Bett als Beistellbett zu nutzen?

9

Er schlĂ€ft im Beistellbett welches direkt am Bett fest gemacht ist, also keine 50cm von mir entfernt 🙂

11

Meiner macht das auch, zwischen halb und 2 Uhr nachts wird er wach. Wenn ich ihn zum schlafen bringe und wieder in sein Bett lege ist er binnen Sekunden wieder wach,.Bei mir schlĂ€ft er bis zu seiner Flasche gegen vier Uhr durch. Keine ahnung wieso, aber er scheint es zu brauchen also kriegt er es. đŸ€· irgendwann wird es sicher besser klappen und immerhin schlĂ€ft er die erste nachthĂ€lfte bei sich