Baby wecken vor Nachtschlaf?

Baby wecken vor Nachtschlaf?
Hallo,

Ich wollte gerne mal Meinungen wissen ob man ein Baby 4 Monate vor seinen Nachtschlaf wecken soll?
Bettgehzeit ca 18 bis 19 Uhr da er im 6 Uhr immer wach ist egal wie spät er ins Bett geht. Oft schläft er aber dann vorher nochmal bzw oft von 15 bis 17 Uhr. Da ich finde das ab 18 Uhr sein Schlaf besser ist weiß ich nicht ob ich ihn wecken soll oder dann einfach später ins Bett, also 19 Uhr bringen soll. Tagschlaf ist immer unterschiedlich.

1

Ich habe 3 Kinder und habe sie die ersten Monate immer schlafen lassen wann sie wollten. Sekbst heute hat meine 15 Monate alte kleinste keinen Rhythmus und sie schläft mal um 9 Uhr morgens oder erst um. 11.
Ich würde gar nix tun, ich würde sie schlafen lassen wie sie mag.

2

Bei uns war es so, dass die Maus nach spätestens 2 Std Wachphase müde war und schlafen MUSSTE.
War es dann zum Beispiel 16 Uhr, hab ich sie schlafen lassen. Sie schlief oft sowieso nur 30 min. Und dann war sie eben wieder von 16.30 bis 18.30 Uhr wach und es ging ins Bett. Das habe ich aber ab dem 4 Lebensmonat umgestellt und ließ sie dann gg 18/18.30 Uhr nochmal 30 min schlafen und wir sind gg 21 Uhr ins Bett. Da schlief sie dann bis morgens 7/7.30 Uhr.

Also: schlafen lassen und die Bettgehzeit anpassen.

3

Wenn der Schlaf dann besser ist, würde ich gucken was man Drehen kann.
Bei unserer Kleinen (3 Monate) hab ich sie gestern zb in den KiWa zum Nickerchen gelegt um 18.00uhr, und mittlerweile geht sie ziemlich regelmäßig zwischen 19/20 Uhr ins Bett.
Also habe ich um 18.30uhr den KiWa den ich in ihr Zimmer geschoben hatte wieder rausgeholt , damit die aussengeräusche schon etwas wecken.
Als sie Angefangen hat sich etwas zu winden im Schlaf, haben wir sie schnell und sanft umgezogen (abgedunkelter Raum) und noch eben gestillt und dann ab ins Bett.
Ich denke aber das es von Kind zu Kind unterschiedlich ist ob das funktioniert ,bei meiner mittlerer hätte ich das so nicht machen können 😅