Ich weiß nicht mehr weiter

Hallo!
Ich habe ein großes Problem mit meiner Tochter, wenn es ums Thema schlafen geht.
Sie ist leider immer schon eine schlechte Tagschläferin/ nachts hat es eig immer gut geklappt.
Sie will überhaupt nicht mehr einschlafen. Kinderwagen zum schrein, Trage zum schrein, Arm zum schrein ( das hat sie immer geliebt) . Sie ist hundemüde und ich bekomm sie nicht zum schlafen, wenn sie doch mal einnickt nur kurz und ist sofort wieder müde. Unsre Tage sind nur noch Schreitage(sie ist wirklich echt müde und deswegen schlecht gelaunt).

Und jetzt ist Nachts auch eine Katastrophe. Früher ist sie am Arm eingeschlafen, ich hab sie abgelegt und hab mich rausgeschlichen.
Jetzt will sie nicht auf dem Arm sondern im Bett liegen, dreht sich aber ständig auf dem Bauch und zurück und meckert und weiss nicht wie sie liegen soll und es ist immer zum Weinen - leider.
Wenn sie dann schläft, ist sie soooo unruhig, dreht sich auf den Bauch, hebt den Kopf, dreht sich, strampelt wild mit den Beinchen… wird super oft wach, hat aber keinen hunger und braucht wieder ewig um in den Schlaf zu finden.

Ich weiss gerade echt nicht weiter, der fehlende Schalf begleitet uns so stark, wir können kaum etwas spielen ohne Theater weil sie so müde ist.
Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich ihr das Schlafen erleichtert kann? Sie tut mir sooo leid.

1

Wie alt ist sie denn?

Ich trage unsere mittlerweile mit ihrem Kopf auf meiner Schulter etwas umher bis sie eingeschlafen ist.

Das ist natürlich ein Teufelskreis. Schläft sie tagsüber schlecht, sind oft auch die Nächte schlecht.

2

Sie ist 6,5 Monate 😏
Ja genau das ist ein Teufelskreis, wenn sie tagsüber schläft, schläft sie such Nachts gut. Aber wenn sie nicht schlafen kann, ist es Nachts der Horror🥺

3

Wie war es denn heute?

4

Das ist in dem Alter und wenn die Kleinen neues gelernt haben leider völlig normal 🙈

Da kannst du nicht wirklich was machen, da müsst ihr durch .

5

Bekommt sie vielleicht Zähne? Da könnte man ja tagsüber bisschen kühlen, beißring, Osanit, Weleda Zäpfchen.... Abends Mal ein Schmerzzäpfchen.... Und dann Mal gucken, wie es ihr damit geht....

Viel Kraft. 🍀