Temperatur geht nicht runter

Mädels, ich muss dieses Wochenende bei meinen Schwiegereltern verbringen, was an such immer wie Urlaub ist für die Kinder (riesen Garten, Seen in der Umgebung, Oma und Opa sowieso die Liebsten). Aber ich schlafe mit Baby unter dem Dach und es sind stand 22:29 Uhr noch 32°C in der Hütte 🥵
Fenster ist offen, draußen sind 26°C aber die Luft steht, der Murkel hat nur Windel und armloses Shirt an. Ich merke wie er am Kopf klitschnass ist, er dreht sich unzufrieden ständig hin und her, stillen macht ihn noch wärmer und ich habe das Gefühl neben einem Heizkessel zu nächtigen.
Wie kriegt ihr die Raumtemperatur auf ein erträgliches Maß runter?
Der Große 2 Jahre, darf bei Oma und Opa im gut temperierten Schlafzimmer schlafen (Reisebett). Das Babybett ist leider nicht sehr flexibel, da holzbau. Also einfach umstellen ist umständlich und dann ist die Frage, wohin, da ich nachts noch stille...
Er wird zwar eh nicht in seiner Koje pennen, da er dann noch unruhiger wird, aber vielleicht habt ihr Tipps. 🥵🥵🥵

1

Da hilft wohl nur ein Klimsgerät. Wir werden heute auch eines kaufen.
Ausgerechnet in unserem Schlafzimmer steht die Luft. Wir hatten 28 Grad und halb 5 bin ich mit dem Wagen los🙈
Jetzt lieg ich auf der Terrasse und Baby schläft im Wagen.

2

Jop, hilf Wohl nix...

3

Ventilator ins Fenster stellen. Am besten sind die quatratischen, nehmen nicht so viel Platz weg und saugen die Luft von draußen rein.

4

Muss ich mal schauen, wegen dem fliegenkitter... Das ist richtig verbaut mit extra Holzrahmen

5

Ist bei uns auch so, ich stell den Ventilator direkt in den Fensterrahmen vors Gitter. Und falls du einen normalen Ventilator hast, einfach fixieren ( so dass er sich nicht dreht) und vors Fenster stellen.
Bei uns kühlt sich das Zimmer in wenigen Minuten deutlich ab.

weitere Kommentare laden
6

Meine Oma hätte mir den Tipp gegeben, nasse kalte Handtücher aufzuhängen... Ob das was bringt, weiß ich leider nicht 😌