Co-Sleeping Baby wird mobil

Hallo zusammen!

Mein Kleiner schläft nur in meinem Bett direkt an der Brust ein. Auch das nächtliche Stillen wird liegend gemacht.
So langsam wird er allerdings mobiler und kann schon nach Sachen greifen.
Ich habe große Angst, dass er mal unter die Decke rutscht… Kissen habe ich schon komplett aus dem Bett verbannt und decke mir eigentlich nur die Beine noch zu, aber man weiß ja nie was man so schlafend macht…
Hat jemand Tipps wie das trotz mobilem Baby noch mit einem Familienbett klappt oder wie ich ihn ans Beistellbett gewöhne?

Danke :)

1

Die Decke könntest du einmal um dich Schlingen, so daß du drauf liegst quasi. Ansonsten legst du das Baby mit dem Kopf etwas höher als deinen Kopf, so hoch zieht man die Decke eigentlich nicht.

Ans beistellbettchen gewöhnt hab ich meinen kleinen, in dem ich es immer und immer wieder probiert habe, aber ganz ohne Druck. Hat es geklappt, super. Wenn nicht, dann eben nächster Tag, nächster Versuch.
LG

2

Hallo :)
Ich kann dir kurz erzählen, wie ich meinen Sohn mit ca. 4 Monaten ans Beistellbett gewöhnt habe: Ich habe ihn ganz allmählich immer weiter von mir entfernt. Ausgangssituation war auch, dass er nur ganz eng bei mir an der Brust geschlafen hat. Sogar mit unter meiner Decke. Dann habe ich mich ein kleines Stück weggelegt, sodass sich unsere Körper nicht mehr berührten. Als das geklappt hat, hat er seine eigene Decke bekommen (auf der einen Seite lag ich, die andere war unter der Matratze eingeklemmt). Dann bin ich erneut weiter weg gerutscht und er schlief im Schlafsack. Nun lag er quasi schon alleine auf meiner Bettseite und genoss sichtlich seine neue Freiheit 😄 Und der letzte Schritt war dann also sein Beistellbett.
Hat super geklappt. Inzwischen kann ich ihn auch im wachen Zustand reinlegen und anderweitig (ohne stillen bzw. Dauernuckeln an der Brust) in den Schlaf begleiten.
Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute für euch 🙃

3

Dass du ihn mittlerweile sogar ohne Einschlafstillen ins Bett legen kannst, klingt super!
Ich frage mich nämlich wie er jemals ohne das Dauergenuckel einschlafen soll…
Er ist noch NIE anders eingeschlafen (außer im Kinderwagen oder beim Tragen).

4

Jedes Baby wird irgendwann ohne nuckeln einschlafen
Einschlafstillen ist das natürlichste der Welt und sowohl Mutter als auch Kind schlafen dadurch schneller wieder ein ;-)

weiteren Kommentar laden
5

Guten Morgen 😊
Unsere kleine schläft auch bei uns. Ich leg sie immer ganz hoch mit dem Kopf und wir liegen etwas tiefer. Sprich unsere Köpfe liegen auf ihrer Hüfte Höhe ungefähr. So können wir is ein wenig zudecken und sie rutscht so schnell nirgends drunter.
Die Füße meines Freundes hängen zwar etwas raus,aber einen tot muss man sterben🤷🏻‍♀️😅

Liebe Grüße 🌼