Kleinkind und das schlafen ist absolut Katastrophe

Guten Morgen,

seit laaaaaanger Zeit ist hier das Schlafen einfach absolut Katastrophe... Meine Tochter ist 16Monate alt, wacht sehr sehr oft auf in der Nacht. Sie setzt sich auf und weint dann. Das geht teilweise 10-12x in der Nacht so,mittlerweile bin ich total am Hintern. Mein Mann hört sie nicht egal wie laut das Babyphone ist und er kann nicht kaputt zur Arbeit gehen, dazu braucht er einen klaren Kopf.
Sie trinkt 2-3Flaschen mit einen halben Milchpulverlöffel. Hab auch versucht wieder die normale Menge an Milchpulver aber das brachte nix. Sie geht zwischen 18.30&19.15Uhr ins Bett, endweder schläft die bei mir in Arm ein und schläft eigentlich in 5-10min ein oder ich versuche das sie im Bett einschläft was dann auch sehr lange dauern kann und sie sich ständig wieder hinsetzt. Was ich damit sagen will es ist egal ob sie bei mir im Arm einschläft oder in ihrem Bett, die Nächte sind einfach total bescheiden. Es ist auch egal wie viel Mittagschlaf sie macht. Es ist egal ob ich bei ihr Schlafe.

Ich habs mal beim Kinderarzt angesprochen, da hieß es Kuscheltier, ein T-Shirt von mir. Beides will meine Tochter nicht und sie muss alleine einschlafen, aber selbst da ist es nicht besser.

Zähne sind es auch nicht. Krippe geht so noch nicht.

Mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter, ich bin sooo kaputt. Es geht seit Monaten.

1

Bei mir das gleiche😭 bin nur noch fertig und fast täglich am heulen... Seit 15 mon. Keine 4 std. Geschlafen am Stück.
Hoffe jemand weis rat und komentiert deinen beitrag! Fühl dich gedrückt. Lg