Mein Mann will kein Familienbett mehr

Darüber bin ich etwas traurig. Die kleine ist nun 14monate und nur noch nachts stille ich. Es ist eben super praktisch und zudem finde ich es so schön, das wir alle zusammen schlafen. Mein Mann möchte aber das sie endlich in ihrem Bett schläft, damit wir abends wieder mehr Zeit haben für kuscheln und reden.
Ich verstehe das nur möchte ich dieses umgewöhnen und ihr Bett noch etwas abwarten, sie kommt im Sommer in die Kita und mal gucken wie das so läuft und ja ich möchte ihr dann einfach erklären wenn sie etwas größer ist, das sie dann in ihrem Bett schlafen könnte.
Hat noch jemand dieses Thema mit seinem Mann??

1

Mh also ich kann deinen Mann verstehen. Ich fand es schon auch gut, als unser erstes Kind in ihrem Zimmer geschlafen hat.
Aber ich kann auch dich verstehen. Vor allem die Bequemlichkeit nachts beim stillen ist nicht außer acht zu lassen. Wie häufig wird sie denn noch wach? In dem Alter hat meine Maus sich nur noch einmal pro Nacht gemeldet.

Vielleicht ist es ja ein Kompromiss, wenn sie in ihrem Zimmer einschläft und du sie uns Familienbett holst wenn sie sich das erste Mal meldet? Dann hatte dein Mann die Paarzeit beim ins Bett gehen und du das Familienbett in der Nacht.

3

Die Idee klingt gut :)

7

So haben wir es mit unserem (jetzt) Sechsjährigen auch lange gemacht 🙂 Das war für alle eine gute Lösung.

Und als er noch nicht ganz sicher trocken war, haben wir ihn nachts geweckt, ins Bad geschickt und mit zu uns genommen.

Allerdings war das vor allem, weil mein Mann das so wollte. 😉 Er sagt, er schläft am besten, wenn der Kleine bei ihm liegt 😍

2

Ja. Ich habe meinem Mann gesagt das er gerne dann nachts aufstehen und ne Flasche machen kann, wenn sie schreit.
(So 6-7 x die Nacht). Damit war das Thema dann beendet.

Ich habe auch nachts viel gestillt und es war halt so super praktisch und bequem, ich konnte weiter schlafen, das Kind sich stillen….
Dafür jede Nacht aufstehen, damit man selber dann nicht mehr einschlafen kann, ne danke 😅

4

Ja bei 6-7 Mal nachts hast du defitnitiv recht!
Meine Maus brauchte in dem Alter nurnoch eine Flasche nachts, da konnte ich nach 20 Minuten wieder ins Bett. Für uns besser als Familienbett!

5

Na das geht ja.
Das wäre kein Problem gewesen dann

weitere Kommentare laden
6

Deine Sicht ist verständlich, aber auch seine. Ihr seid Eltern, aber auch ein Paar. Wo und wie verbringt ihr Zeit als Paar, auch mit Kuscheln, Sexualität usw.?

11

Ich kann deinen Mann verstehen.

Auch was die KiTa betrifft, wäre es gut, VORHER den Schritt zu gehen.

Sie wird in vielen, vielen Entwicklungsphasen (wahrscheinlich) noch oft zu euch ins Bett kommen. Da wäre es gut, wenn sie wenigstens in ihrem Bett einschläft.

Für alle!

12

Verstehen kann ich den Wunsch deines Mannes gut. Wir haben auch ein Familienbett und bei uns ist es auch nicht anders möglich da ich ansonsten vermutlich stündlich nachts zum Stillen aufstehen müsste und noch viel weniger Schlaf bekommen würde. Ich würde mich jedoch auf den Vorschlag einlassen jedoch unter der Voraussetzung, dass ausschließlich er für die Versorgung des Kindes nachts zuständig ist und dann eben Flaschen machen muss.

13

Ich habe unsere Tochter mit ca. 8 Monaten in ihr bett ausquartiert. Sie fing dann an aus dem Beistellbett auszusteigen und ich habe dann keine ruhige Nacht mehr gehabt weil ich permanent Angst hatte, dass sie aus dem Bett fällt.
Mein Mann wollte das zu dem Zeitpunkt noch nicht, daraufhin habe ich ihm dann vorgeschlagen das wir die bettseiten tauschen und er neben dem Beistellbett schläft. Das wollte er komischer weise nicht.
Seitdem schläft das Kind in seinem Bett und seinem Zimmer und ich kann auch wieder schlafen. Wenn Sie mal nachts weint hole ich sie rüber, meist schläft dann keiner mehr, weil sie sich hin und her schmeißt und man permanent einen Fuß im Gesicht hat oder so.
Sie wird mehrfach wach, schläft aber alleine wieder ein.
Zu dem Zeitpunkt hat sie nur in Ausnahmefällen nachts eine Flasche gebraucht. Abends gab es Abendbrot und vor dem Zähne putzen noch eine Flasche pre. Und damit kam sie über die Nacht 🤷🏼‍♀️