Update zu unserem Einschlafproblem

Hallo,

möchte mich zuerst für all die lieben und hilfreichen Antworten bedanken. Muss euch das gleich erzählen. Heute lief es folgendermaßen ab:
Wir sind um 20 Uhr hoch ins Bad. Hab die Windel gewechselt, Schlafanzug angezogen und Zähne geputzt. Ging alles ohne Probleme. Oft dauert es ewig, weil sie nicht mit machen will.
Dann sind wir ins Kinderzimmer. Sie wollte dann wie immer Bücher gucken. Wollte den Tipp beherzigen, zu sagen, dass nach 2 Büchern Schluss ist. Nur wie machen, wenn das Kind die Bücher selber anguckt.
Dann wollte ich sagen, wir dimmen jetzt das Licht und wenn es aus ist, muss sie ins Bett.
Dann kam mir aber der Zufall zur Hilfe.
Sie hat sich die Station vom Babyphone runter geholt, die Musik an gemacht und wollte den Sterbenhimmel auch an haben. Darauf hab ich dann gesagt, dass sie sich dann aber ins Bett legen muss. Hat sie dann gemacht.
Und dann hab ich was gemacht, was ich noch nie vorher gemacht hab. Ich hab es nicht mehr geduldet, dass sie raus kommt. Hab immer gesagt, dass sie liegen bleiben und schlafen soll und dass ich bei ihr bin. Hab das eine Lied gesungen, dann lag sie ne Weile da und als sie noch mal wollte das andere und dann gesagt, dass jetzt Schluss ist und ich jetzt schlafen werde…

1

… dann wollte sie nochmal raus kommen zum kuscheln und ich hab gesagt, nein, du bleibst jetzt liegen und schläfst. Normal hab ich sie nie abgewiesen, aber sie muss es ja lernen. Darauf hat sie sich auf die andere Seite gedreht und plötzlich war es ruhig. Da war es 20:45 Uhr. Ich hab dem Frieden erst nicht getraut, aber sie schläft wirklich. Ich weiß nicht, wie ich das gemacht hab. Vielleicht bin ich anders aufgetreten. Hab es diesmal wirklich ernst gemeint. Ich glaub auch nicht, dass es immer so laufen wird, aber wenigstens ein Erfolg.
Jetzt bin ich gespannt, wie die Nacht wird und wann sie morgen aufsteht.

2

Guten Morgen,

Ich hoffe, deine Nacht war gut!?

🥳 Toll wie das Einschlafen geklappt hat. Ich habe deinen Post gestern kurz gelesen.
Bleib dran, es wird bestimmt auch wieder andere Abende geben. Aber mit 2,5 verstehen die Mäuse auch schon ganz viel.

Wir hatten auch solche Phasen. Teilweise hab ich im Türrahmen gesessen, damit sie wussten, dass ich da bin. Irgendwann konnte ich direkt das Zimmer verlassen. Und heute mit 8 und 6 Jahren sind sie in der Lage selbständig ins Bett zu gehen 😄

Alles Gute

3

Guten Morgen,

meine Nacht leider gar nicht 🙈. Konnte nicht schlafen 🙄. Der Schwangerschaft sei dank 😅. Dafür hat sie durchgeschlafen. Mein Mann hat sie um 9:15 Uhr geweckt.

Ich war auch ganz erstaunt. Glaub aber nicht, dass es jetzt immer so gut klappt. Aber ich werde dran bleiben. War aber hart, ihr sagen zu müssen, dass wir jetzt nicht mehr kuscheln 🥺. Heute Morgen hat sie mich aber dann gesehen, ist auf mich zugerannt und hat mich umarmt 😍.

Direkt raus gehen muss ich gar nicht. Ich bin gestern auch noch eine halbe Stunde neben ihr liegen geblieben. Aber zwei Stunden waren schon hart.

4

Ich glaube es ist für das Kind auch besser eindeutige Signale zu erhalten. Irgendwann ist eben Schlafenszeit und dann wird geschlafen. Vorher gekuschelt. Ist doch vollkommen in Ordnung dass dann auch so klar zu formulieren. Gibt den Kindern ja auch Sicherheit und Stabilität wenn es immer gleich abläuft.

weitere Kommentare laden