MilchflĂ€schchenjunkie 🙈

Ihr Lieben,

meine Nerven liegen blank und die Verunsicherung ist so groß, wie nie zuvor.
Folgendes Problem. Unser Zwerg ist jetzt 4 Monate alt. Nach wie vor haben wir einen 2 bis 3 Stunden Rhythmus in der Nacht. Es ist allerdings so, dass er sich nur mit einem FlÀschchen beruhigt und weiterschlÀft. Er wird also wach, bekommt seine Flasche und schlÀft dann meist recht problemlos weiter.
Ich habe einfach die BefĂŒrchtung, dass diese Flasche nur Gewöhnung ist. Jegliche Versuche ihn anders zu beruhigen, sind gescheitert und ich lasse ihn ja auch nicht weinen. NatĂŒrlich ist das so ein Teufelskreis. Hunger hat er definitiv nicht so oft in der Nacht. Er braucht das FlĂ€schchen einfach zum Einschlafen.
Habt ihr Ă€hnliche Erfahrungen? Wenn ja, gibt sich das einfach irgendwann von alleine? Oder sollte ich aktiv versuchen, was zu Ă€ndern? Danke fĂŒr eure Hilfe! đŸ€—

1

Ich wĂŒrde daran gar nichts Ă€ndern.

Wie viel trinkt er denn dann?

Bei uns war es Àhnlich. Bzw es gab zu Beginn 3 x die Flasche. Dann schnell nur noch 2 x und eeeewig 1 x und dann hab ich sie einfach weg gelassen. Ende.

2

Danke fĂŒr deine Antwort. Er trinkt meist 3 Flaschen pro Nacht. Ca um 1, um 3 und um 5 plus/ minus 30 Minuten. Die letzte Flasche bekommt er meinst gegen 22.30 Uhr.
Es beruhigt mich, dass sich das einfach so erledigt hat. Ich bin nur so irritiert, dass es bis jetzt noch keine VerÀnderung gibt bzw keine VerlÀngerung der Schlafphasen.

6

Also bei 100 bis 130 ml hat dein Kind definitiv Hunger. Das sind ja in der Nacht mind 300 ml.

Dein Baby ist noch jung und deckt auch nachts seinen Bedarf.

Vergiss all den Kram bzgl der Schlafphasen. Da gehst du doch kaputt dran, wenn du dich daran fest klammerst. 😂😐😮
Geh einfach auf die BedĂŒrfnisse ein und du machst nichts falsch.

weitere Kommentare laden
4

Dann wird er auch einfach Hunger oder Durst haben, was ja in dem jungen Alter vollkommen normal ist. Mein Stillbaby 7 Monate hat auch schon mal besser geschlafen, momentan trinkt er auch nachts alle 2,5-3 Std, er hat dann einfach Hunger oder Durst, nach 10 Minuten schlĂ€ft er wieder. Schnuller wird auch nur tagsĂŒber Mal akzeptiert wenn er ihn selber nimmt, nachts aber gar nicht. Das Flaschenbaby einer Freundin 10 Monate bekommt auch noch ein bis zwei Flaschen nachts.

5

Kannst du jetzt noch so machen.
Kann gut sein dass dein Baby demnĂ€chst noch öfter nachts aufwacht (Schlafregression, ZĂ€hne usw.) Wenn es so kommt muss man halt gucken ob man dann stĂŒndlich ne Flasche geben will oder lieber aufwĂ€ndiger anders beruhigt. Es hört sich schon etwas nach Gewohnheit an, die du ja aber selber geschaffen hast. Bei uns hat das Wippen auf einem Gymnastikball sehr gut geholfen. Und natĂŒrlich der Schnuller.

8

Ja definitiv ist es auch Gewohnheit, aber er trinkt die Flaschen halt auch aus.
Schnuller findet er total doof...
Das Wippen klappt ĂŒber Tag gut, aber nachts möchte ich das eigentlich nicht machen. Dann haben wir ja wieder die nĂ€chste Gewohnheit 🙈. Dilemma....😅

9

Das ist keine Gewöhnung, in dem Alter haben Kinder ganz einfach nachts noch Hunger. 😊 Mein Kind ist 10,5 Monate und so langsam schlĂ€ft sie etwas lĂ€nger und auch mal vier Stunden am StĂŒck nachts. Oft aber eben doch nur 2-3 Stunden am StĂŒck.

10

Danke fĂŒr deine Antwort! Das beruhigt mich! Man wird einfach so verunsichert und ĂŒberall sind nur "Wunderkinder", die in dem Alter schon angeblich 8 Stunden schlafen....
Man will halt einfach nichts falsch machen. Gerade beim ersten Kind....

11

Mein Sohn hat von Beginn an nachts alle 1 1/5 Stunden getrunken. Und er war nicht daran gewöhnt. Und er hatte auch wirklich Hunger. Nach ein paar Monaten sind wir bei 2-3 Stunden gelandet. Aber manchmal hat er Phasen wo er stĂŒndlich isst. Dann gibt es NĂ€chte, wo er 4 Stunden aushĂ€lt. Und bei uns hilft auch kein Schnuller etc. Der Magen knurrt auch richtig. Inzwischen mit 8 Monaten steh ich nachts immer noch 5-6 mal auf. 🙈

Ich hatte gehofft, dass es sich mit der beikost bessert, aber hat jeden Brei verweigert. Nur feste Kost, die er nicht essen kann, interessiert ihn. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

Nach der Schlafregression wurde es noch schlechter mit dem Schlaf
 aber ich habe noch Hoffnung 😅

12

Warum sollte ein Baby mit 4 Monate keinen Hunger mehr haben nachts? đŸ€”đŸ€”
Und bei so geringen Mengen was er trinkt, kann es durchaus Hunger aus. Weiß ja nicht, aber die Vorstellung das auch ein Baby mit einem halben Jahr durchschlafen sollte, ist auch nur Schwachsinn. Und wenn er nur Durst hat ist es in Ordnung. Meiner ist bald 5 Monate und kommt 1x, selten noch 2x aber wenn ist das in Ordnung. SpĂ€ter wenn es vll Wasser/Tee gibt, verlangen sie auch danach weil sie durstig sind. Es kommt doch soviel, ZĂ€hne, Schub, Krank, Impfung etc, da wo sie mehr trinken möchten und vll auch mal wieder die Flasche obwohl man schon weg war đŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™€ïž. Aber mit 4 Monaten sind sie noch so klein, da wĂŒrde ich nicht von Gewohnheit sprechen.