2 Monate schläft nur an der Brust ein

Hallo ihr lieben,
Unsere Tochter ist aktuell 9 Wochen alt und sie schläft nur an der Brust ein.
Egal ob tagsüber oder nachts. Auch beim spazieren gehen oder beim Auto fahren schläft sie nicht von alleine ein. Sie will immer die Brust. Was unterwegs sehr erschwerend ist.
Wie legt ihr eure Babys zum schlafen ab?
Hatte da jemand eine ähnliche Situation und konnte das Baby umgewöhnen

Ich danke euch und liebe Grüße
Inci35

1

Also mit 9 Wochen würde ich da nichts umgewöhnen, aber ein Tragetuch könnte es mit dem einschlafen helfen.

3

Das mit den Tragetuch habe ich auch schon versucht. Da weint sie auch so lange, bis ich sie wieder rausnehme und an die Brust nehme 😔

8

Du könntest im Tuch oder in der Trage probieren zu stillen

2

Schnuller? 🤷🏻‍♀️

4

Das akzeptiert Sie leider nicht. Den Schnuller spuckt sie sofort aus. Bzw würgt es raus.
Haben schon von etlichen Herstellern Schnuller aufsproniert. Sie mochte kein einziges😔
Ihr saugbedürfnis, will sie nur über die Brust stillen

5

Das gleiche hatten wir auch mit unserer Maus :) Sie nimmt keinen Schnuller oder Flasche und ist am Anfang nur an der Brust eingeschlafen. Unsere kleine hatte nicht mal in ihrem Bett geschlafen 😴 oder überhaupt irgendwo anders außer auf uns. Ich dachte auch anfangs ich gewöhn ihr das an wenn ich sie über die Brust beruhige, gerade weil von vielen dumme Kommentare kamen 🙄 aber am Ende hatte mein Instinkt recht. Sie nuckelt sich tagsüber sogut wie garnicht mehr über die Brust ein sondern findet so in den Schlaf, mit kuscheln oder singen zum Beispiel. Abends braucht sie es noch aber auch da lässt es mittlerweile Phasenweise nach. Je nachdem ob sie in einem Sprung ist, ein Zahn kommt oder Ähnliches braucht sie es mal mehr mal weniger. Mach dir keine Gedanken, die kleinen lassen das irgendwann von ganz alleine, das eine früher das andere später. Ein Baby ist ein Tragling und wird schon seit hunderten von Jahren über die Brust der Mutter beruhigt, gefüttert und in Sicherheit gewogen. Der Schnuller ist „nur“ ein künstlicher Ersatz welches eben nicht jedes Baby will. Die moderne Zeit will uns einfach nur einreden das ein Baby schnell von der Brust MUSS, alleine einschlafen MUSS und und und ….. lass dich nicht Stressen, mach dir keinen Kopf und vor allem ganz wichtig …… hör auf deinen Instinkt.

6

Huhu 🙋‍♀️ Ab wann brauchte sie denn deine Brust nicht mehr? Lg

7

Puhhhh sehr gute Frage, das weiß ich garnicht mehr so genau. Es ging nicht von heute auf morgen. Ich würde schätzen so ab den 5. Monat ist es mir vermehrt aufgefallen das es mehrere Schläfchen am Tag waren. Seit heute ist sie 7 Monate und braucht es tagsüber fast garnicht mehr, außer sie hat schmerzen wegen den Zähnen. Abends nuckelt sie sich noch regelmäßig ein, aber auch hier gibt es schon immer wieder Abende wo sie von selber nicht mehr will und lieber kuschelt oder unter ihrer spieluhr liegt und dabei einschläft. Total toll ist momentan Rücken kraulen :)
Das wird auch bei deiner kleinen Maus, nur Geduld….. auch wenn es schwer fällt.

9

Meiner ist auch nur an der Brust eingeschlafen. Hab dann bissle gewartet bis er tief eingeschlafen ist und konnte ihn dann iwo ablegen oder in die trage. Mit ca 5 Monaten dann plötzlich nicht mehr. Seitdem schläft er nicht nur am busen ein. Und in der Öffentlichkeit einfach Tuch drüber oder iwo hinsetzen kurz stillen und weiter geht's.