Abendliches Einschlafen Baby 7M.

Hallo liebe Mams đŸ„°

Ich brauche eure Hilfe

Mein kleiner ist in 1er Woche 7 Monate alt und das abendliche schlafen gehn ist eine Katastrophe geworden.đŸ„ș Bis vor ca. 2 Wochen war noch alles bestens man konnte Ihn in sein Bett legen (schlĂ€ft direkt neben uns) und sich neben ihn legen und dann schlief er irgendwann mal ein. Jetzt seit 2 Wochen hilft alles nichts mehr Tragen herumlaufen Wippen er schlĂ€ft einfach nicht ein. Wir haben jeden Abend mind. 2h bis er dann endlich schlĂ€ft. Sprich in meinen Armen schlĂ€ft er ein und sobald man ihn ablegt weckt er sich selbst wieder auf obwohl er mehr als mĂŒde ist. An was kann das liegen? Hattet ihr das auch? Was könnte helfen?😅 Kann es ev. An den zĂ€hnchen liegen? Wir haben vor kurzem auch begonnen das er seinen Mittagschlaf im Bettchen macht war das der Fehler?đŸ€Ł Beim Mittagschlaf haben wir das Problem nicht. Fragen ĂŒber Fragen. Diese Nacht konnte er nicht einmal mehr einschlafen man musste ihn wieder in den Schlaf schaukeln. Somit hatten wir echt eine kurze Nacht.

Puuuh doch lĂ€nger geworden als gewollt sorry 🙈🙊 Ich danke Euch fĂŒr die Hilfe đŸ„°

1

Vielleicht nicht mĂŒde genug?

3

Eig. Scheint er schon MĂŒde also alle anzeichen sind da und auf dem Arm schlĂ€ft er auch relativ zĂŒgig ein. Nur eben sobald er dann im Bettchen liegt gehen die Augen wieder auf đŸ„Č

2

Bei uns hampelt Baby 7M auch öfters ewig herum. Ich stehe dann relativ schnell wieder auf mit ihm und er ist noch ein bisschen wach. Danach klappt dann das Einschlafen meistens ziemlich zĂŒgig. Ich tippe also darauf, dass mein Baby dann noch nicht mĂŒde genug ist. Obwohl er dann abends oft 5-5,5 Std wach war. Aber wer weiß es schon genau 🙈 macht jetzt seit ca 1 Woche auch nur noch 2 SchlĂ€fchen am Tag.

4

Ja das mit dem Aufstehen habe ich jetzt auch gemacht da es mir zu doof ist 2h zu versuchen und es klappt trotzdem nicht. Aber eig. scheint er schon sehr mĂŒde zu sein. Er braucht allgemein sehr viel schlaf meistens alle 2h ein Nickerchen đŸ€Ș

5

Das mit den alle 2h hab ich bis vor kurzem auch noch gedacht. Aber das kann sich offenbar echt schnell Ă€ndern. Auch von Tag zu Tag. Mich ĂŒberrascht da nix mehr!

weiteren Kommentar laden
6

Ich bin dann einfavh nochmal aufgestanden habe 30 Minuten mit ihm gespielt und dann ist er wieder eingeschlafen.

7

Geht uns im Moment genau so, Mini ist jetzt exakt 7 Monate alt und seit ein paar Tagen ist das Einschlafen Horror pur 😬

Hatte heute auch deshalb Streit mit meinem Mann. Er sagt, ich wĂ€re zu ungeduldig aber ich bin auch diejenige, die Mini seit 7 Monaten jedes einzelne Mal in den Schlaf begleitet hat, nachts aufsteht und so weiter. Papa macht das nicht, war so vereinbart weil er ja arbeitet und das ist an sich auch völlig ok. Das war aber heute fĂŒr mich dann einfach ein Kampf zu viel gegen die MĂŒdigkeit, jetzt ist aktuell Papa dran. Mal sehen wie es klappt, noch ist er oben beim Kleinen


Eine Lösung hab ich leider auch nicht. Das gewohnte Ritual mag er nicht, kein Kuscheln, Flasche hilft nicht, ZĂ€pfchen und Dentinox gegen Zahnungsschmerzen helfen nicht (somit gehe ich davon aus, dass die Ursache auch nicht das Zahnen ist, zumindest nicht jeden Abend), Spielen könnte er noch bis Mitternacht aber reibt sich dabei die Augen aus đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž Es wird sich hin und her gewĂ€lzt und gemeckert ĂŒber 2h und das trotz dass der Tagschlaf auch schon reduziert wurde (von Mini selbst, ich hab die Schlafenszeit am Tag nicht selbst gekĂŒrzt in der Hoffnung dass der Nachtschlaf sich bessert)
.bin gerade also auch mit meinem Latein am Ende und maximal genervt obwohl ich ja weiß, dass Mini ja nicht mit Absicht den Aufstand macht. Deshalb plagt mich auch ein schlechtes Gewissen
andererseits denke ich, wieso eigentlich? Seit 7 Monaten klappt das Einschlafen mit mir mal mehr, mal weniger gut und heute ist der 1. Abend, an dem Papa ĂŒbernimmt weil ich fertig bin und irgendwie finde ich, dass man als Mama auch irgendwann ruhig mal kurz aussetzen darf solange das Kind nicht im Nebenzimmer schreien gelassen wird.

Naja
vielleicht ist es ja ein Trost, dass du nicht alleine bist damit 🙈

9

Der Text könnte von mir sein 😆 Ich musste auch schon an Papa ĂŒbergeben weil ich einfach nicht mehr konnte. Auch ich habe mit meinem Mann die gleiche Abmachung wie du das ich ihn in Bett bringe und die NĂ€chte mache da er arbeitet aber ganz ehrlich so als vollzeit mama kann man nicht immer zu 100% geduldig sein. Grad am Abend wenn man sich auf den "Feierabend" freut und dann braucht man 2h um ein baby zum schlafen zu bringen ist doch klar das man da mal nicht mehr wie sonst funktioniert. Naya es tut gut zu hören das ich nicht alleine bin mit der Situation. Ich drĂŒcke uns fest die Daumen das es bald geschafft ist und die kleinen wieder einschlafen wie zuvor😉

8

Wir haben in dem Alter ihr ein Stillkissen ins Bett gelegt, da sie sich anbucken muss und kuscheln muss. Zudem liegt sie nicht gerne komplett flach beim einschlafen. Da liegt sie ja auch mit dem Kopf auf dem Arm schrÀg. Vllt hilft ein erhöhter Kopf bei euch?