Wie Baby (2 Monate) bei Übermüdung in dem Schlaf bekommen ?

Wie bekommt ihr eure kleinen in den Schlaf, wenn sie „drüber“ sind ?
Gefühlt wird es ja dann von Minute zu Minute schwieriger ?

Liebe Grüße

1

Klappt hier dann nur noch mit der Brust oder in der Trage. Am einfachsten ist es bei uns, wenn ich sie gar nicht erst übermüden lasse.

2

Gelassen bleiben, Ruhe ausstrahlen und für Ruhe sorgen

3

Das frage ich mich aktuell auch und bin echt verzweifelt. Unsere kleine ist erst 12 Tage alt aber findet jeden Abend einfach nicht in den Schlaf 😞 ab 20 Uhr bis teilweise 1/2 Uhr nachts müssen wir kämpfen 😣

4

Oh nein😔 das tut mir leid….!!
Ich kann dir diese nette Dame sehr ans Herz legen. Vielleicht bringt Sie euch ja weiter ? https://www.schlafmamaschlaf.de/links

6

Muss man echt eine Schlafberaterin empfehlen bei einen Baby was gerade mal 12 Wochen auf der Erde ist .😬. Das ist ganz normal das weinen ,das schreien oft vorm einschlafen. Nähe und Geborgenheit sind die Dinge die einem Baby das geben was es möchte, nämlich nicht alleine gelassen. So ein Schlafcoachingzeug auch wenn es Ohne Schreien lassen angepriesen wird finde ich vorallem bei so ganz kleinen nicht angemessen angemessen. ;-)

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

In der Trage und ja es wurde dann vll mal länger geweint, Ruhe ausstrahlen ,gelassen bleiben und vorallem Verständnis zeigen für ein kleines Wesen. Körperkontakt und Nähe ist dann einfach das Allerbeste ,es geht vll nicht schneller aber sie wissen das man bei Ihnen ist.