Schlaf ist der HorrorđŸ˜©

Hallo,

Unsere kleine ist 6 Monate alt. Eigentlich hat sie nachts immer durch geschlafen aber seit 2 Wochen wird sie stĂ€ndig nachts wach und ich bin dafĂŒr irgendwie nicht gemacht.

Wir legen sie immer 19 Uhr ins Bett oft schlĂ€ft sie dann gar nicht sonder schlĂ€fr erst zwischen 20 und 22 UhrđŸ˜©
Selten schlÀft sie mal eine halbe Stunde und ist dann wach.
Ich leg mich 22 Uhr dann auch schlafen.
23 Uhr wird die kleine dann meistens wieder wach wegen Hunger und schlÀft dann gegen 0 Uhr wieder ein.

Und danach ist es immer unterschiedlich. Aber es ist meist so schlimm wie letzte Nacht.
Ca 2:30 Uhr ist sie wieder wach geworden und war dann bis 4 Uhr wach, weil sie sich gehen das Schlafen gewehrt hat.
Dann hat sie endlich geschlafen aber nur bis 6 Uhr und ist seitdem wachđŸ˜©
Und dann quengelt sie zwischendurch manchmal und will ihren schnuller oder so.
Heißt ich hab richtig geschlafen vlt 4 stunden. Und das schlaucht mich extrem. Ich bin dann den ganzen Tag mĂŒde und hab meist auch Kopfschmerzen.
Der wenige Schlaf macht mich fertig.

NatĂŒrlich schlĂ€ft sie am Tag auch, aber da sind die SchlĂ€fchen nur maximal 30 minuten lang und da schlĂ€ft sie nicht in ihrem bett. Und ich schlaf dann nicht, weil ich angst habe lĂ€nger wie sie zu schlafen und sie fĂ€llt dann auch unserem bett, was leider schonmal genau deswegen passiert ist.

Mein mann ist nachts manchmal auch mit wach und sagt ich kann ruhig schlafen, aber ich hab mir gesagt "solange die kleine wach ist schlafe ich nicht und am tag lege ich mich nicht nochmal mit hin. Ich will nicht das sie nochmal raus fÀllt"

Und am Tag unter der Woche hinlegen und das er aufpasst ist schwierig da er arbeiten ist und dann meist erst 16 Uhr wieder da ist.

Ich wollte schonmal einen Rausfallschutz holen, aber die sind leider teilweise echt teuer und das können wir uns nicht leisten. Und bei sowas will ich ja auch keinen billig Schrott kaufen.
Zudem finde ich kaum welche fĂŒr die Maße unseres Bettes, weil unseres ist 1,60 mal 2 Meter.

Aber ich kann ja auch nichts dagegen machen wie sie schlĂ€ft und muss da durch. Aber ich bin jedem Tag so extrem mĂŒdeđŸ˜©

1

Hallo, zu dem "Horror" kann ich nichts sagen, da mein Kleiner noch nie auch nur ansatzweise durchgeschlafen hat und fĂŒr mich 2 bis 3 h Schlaf am StĂŒck der absolute Hit sind 😅
Ich mache manchmal mit meinem Sohn in unserem Bett Mittagsschlaf und er zappelt beim Aufwachen, wodurch ich dann aufwache. Falls du aber in 30 min zu fest schlĂ€fst, kannst du doch auch auf dem Boden mit ihr Mittagsschlaf machen und dafĂŒr solche faltbaren Matratzen nehmen. Die sind auch schön zum spielen/ toben.

Bearbeitet von Goigoi
2

Hallo,

Ich kann dir leider nicht sagen, wann es besser wird, meine Kleine ist 14 Monate und ich bin froh, wenn sie nachts 2h am StĂŒck schlĂ€ft. TagsĂŒber ist es mit ca 11Monaten besser geworden, da schlĂ€ft sie zw. 1-1,5h.

Aber hol dir unbedingt einen Rausfallschutz, ohne den könnte ich nachts nicht schlafen. Du musst ihn ja nicht neu kaufen. Es gibt genĂŒgend Internetseiten, wo Leute so etwas anbieten. Ich habe meine auch so gekauft.

WĂŒnsche dir alles Gute