Nachtschlaf

Hallo!

Wie erkennt man denn den Nachtschlaf? 😂 meine kleine ist 8 Wochen alt und eine sehr gute schlĂ€ferin
 schlĂ€ft nachts 3 Stunden am StĂŒck, wenn man bei ihr bleibt
 nachts gebe ich nur Kurz die Brust und weiter gehts. đŸ’€
TagsĂŒber trinkt sie nach dem aufwachen und ist dann immer mal eine Stunde oder lĂ€nger wach in der gewickelt wird und bisschen „gespielt“. DafĂŒr schlĂ€ft sie nachmittags so gut wie gar nicht. Es ist ganz verwirrend 😅
Aber ich weis nicht wann sie frĂŒh wirklich wach ist. Ich habe es mal ausgereizt und einfach weiter gemacht wie nachts um zu merken, dass sie irgendwann nicht direkt wieder einschlĂ€ft, aber wir lagen 12 Uhr mittags immer noch im Bett 
 16 Stunden dann insgesamt schon 😂 sie ist einfach immer wieder eingeschlafen (gewickelt natĂŒrlich trotzdem zwischendurch immer mal)
Wenn ich sie dann wenn sie zu frĂŒh wach wird 8/9 Uhr einfach mit aus dem Bett nehme, schlĂ€ft sie meist innerhalb einer halben Stunde direkt wieder ein.
Wird das irgendwann ĂŒbersichtlicher bzw. Ist es noch zu frĂŒh um da genau zu differenzieren?

1

Bei so einem jungen Baby ist es normal, dass immer wieder geschlafen wird und absolut kein Rhythmus erkennbar ist. Erst ab dem vierten Monat entwickeln Babys ein GefĂŒhl fĂŒr Tag und Nacht. Ein regelmĂ€ĂŸigerer Rhythmus beginnt erst, wenn die Wachphasen lĂ€nger werden. Bis dahin dauerte es bei euch noch. GrundsĂ€tzlich ist es immer gut sich einfach auf den Schlafbedarf des Babys einzulassen.

Diese Seite hier finde ich ganz gut um sich etwas orientieren zu können:
https://www.babyschlummerland.de/schlafbedarf-baby/