Wie lange schlafen eure Babys mit 6Monaten?

Hallo liebe Eltern,

unser kleiner Mann wird demnächst 6,5 Monate. Er war bisher kein guter Schläfer. Nachts schlafen wir noch nicht durch. Er wird stündlich oder alle 30Min wach kurz um zu Nuckeln und dann schläft er weiter. Wir haben (noch😂) keine nächtlichen Wachphasen wo wir Spielen. Selten schläft er mal 2-3h durch.

Mittags schläft er auch nur alle 2-3h je 30-40min und morgens sind wir kurz vor 6Uhr wach (oder früher sogar er spielt alleine vor sich hin bis ich es dann so richtig mal merke das er hellwach ist)

Geht es hier wem ähnlich? Ich finde er schläft viel zu wenig. Der KiA meinte er hat sich leider nunmal so ein eigenen Rhythmus eingebaut. Solang er nachts nicht mehrere Stunden hellwach ist soll alles in Ordnung sein.

Er kann auch nicht wirklich allein in seinem Bett schlafen. Mal schläft er in seinem Bett und mal bei mir.

Wie schaut es bei euch aus? Geht es euch auch so oder ähnlich? Wird das irgendwann besser ..? Jedes Baby ist natürlich anders das ist mir auch bewusst.
Das ich schlaflos bin ist mir mittlerweile egal. Aber ich wünsche mir so sehr das mein Kind mal ,, gesund ,, schläft. 🥲

1

Ganz normal was du da beschreibst.
Mein kleiner ist jetzt 5,5 Monate alt und sein Schlafverhalten ist exakt so wie du es beschreibst. Wir hatten die ersten 4 Monate Glück, da er in der Zeit nachts verlässlich durchgeschlafen hat. Dann kam die Schlafregression🙈 seitdem sind die Nächte wie du sie beschreibst.
Ob das bald besser wird, kann man nicht sagen. Mein großer war ein katastrophaler Schläfer. Da wurde es erst mit 1,5 Jahren besser🙈 wobei er den tagschlaf schon mit 14 Monaten abgeschafft hat. Er schlief erst mit 4 Jahren durch.

Also alles normal, leider🙈🙈

2

Oh je. Ja ich hab einige Mamifreundinnen um mich herum da schlafen die Babys auch mal besser mal schlecht leider..

3

Bei uns ist es auch so. Mein Sohn ist 6 Monate alt und ich finde auch, dass er zu wenig schläft. In der Nacht wird er oft wach zum stillen und die Nacht ist oft um 5:30 beendet. Tagschlaf bekommen wir mit Mühe und Not 2 oder 2,5 Stunden zusammen, weil er auch oft nur 30 Minuten schläft. Ich versuche echt alles, aber leider schaffen wir nicht mehr Schlaf. Öfter hab ich da direkt ein schlechtes Gewissen, aber was soll man denn machen...

4

Ich fühle mit dir. Das macht mich so traurig das die nicht länger schlafen🥲

5

Der Text hätte von mir sein können.

Bei uns ist der Schlaf schon seit dem 2. Monat so schlecht.

Ich kann dir nur einen Tipp geben: Akzeptanz

Seit ich es akzeptiere das er so schläft wie er es braucht ist es etwas erträglicher für mich geworden. Natürlich ist mein Geduldsfaden momentan sehr dünn (nach fast 6 Monaten auch kein Wunder).

Ich denke die kleinen nehmen sich das was Sie brauchen. Ich höre auch immer wieder das es zu wenig Schlaf sei aber ich kann es nicht ändern und wenn er wirklich müde ist schläft er auch.

Ich drücke uns allen die Daumen, dass zumindest die Nächte bald besser werden 🍀