Erste Periode nach Eileiterschwangerschaft?

    • (1) 18.01.08 - 10:44

      Hallo Zusammen,

      nach nun 8 Wochen meiner OP wegen Eileiterschwangerschwaft rechts stellt sich mir die Frage, wann ich denn endlich meine Periode bekomme.

      Mein FA meint es könnte bis zu 3 Monate dauern und sollte diese auf jeden Fall abwarten und nur geschützen GV haben. Er meinte auch, wenn sie denn dann kommen, sollte ich mich bei ihm melden, damit er nachschauen kann, welche Seite die Eier springen.

      Meine Frage ist eigentlich; wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie lange muss ich denn jetzt noch warten? Ich fühle mich bereit, um wieder neu zu üben.

      Und sollte ich mich dann wirklich wieder so bekloppt machen und nach jeder Mens zum FA rennen, damit er nachschauen kann?

      Bitte, bitte antwortet mir zahlreich, ich werd noch bescheuert und kann auch nichts weiter im Netz finden darüber.

      Danke schonmal

      LG Nadine

      Und allen, die jetzt ss sind, wünsche ich eine wunderschöne Kugelzeit...

      • (2) 18.01.08 - 11:04

        Hallo Nadine

        hatte auch ne Eileiterschwangerschaft, im KH wurde mir gesagt, ich solle 6 Monat warten, meine FÄ meinte 3 Monate rechen. Wir haben es drauf ankommen lassen, und ich war gut 4 Monáte später wieder #schwanger! Un diesesmal verlief alles problemlos! Wenn du dich bereit fühlst, denke ich, das es ok ist wieder zu "üben"!
        Wenn du noch fragen hast, melde dich einfach!

        Viel Erfolg!

        LG
        Sandra

        • (3) 18.01.08 - 11:48

          Hallo Sandra,

          vielen Dank für deine Antwort.

          Ich freu mich für dich, dass es bei euch wieder geklappt hat.

          Wie hat eigentlich dein Mann danach reagiert? Mein Schatzi will wirklich abwarten und vorher ist mit ihm nicht zu reden.

          Diese Warterei macht mich wahnsinnig (8 Wochen ist ja nun schon sehr ungewöhnlich). Ich bekomme leider auch keine weiteren Antworten, so das ich nen ungefähren Anhaltspunkt hätte.

          Trotzdem danke.

          LG Nadine

          • (4) 24.01.08 - 19:23

            Hallo Nadine

            meine Ex hat sich nach mir gerichtet, und er wollte es danach noch mal probieren, als ich dann wieder bereit war, hatte er auch keine bedenken mehr, und somit haben wir fleissig geübt, mit Erfolg! Also keine Angst, höre auf deinen Bauch, und dann weißt du auch wann für dich der richtige Zeitpunkt ist. Versuche mit ihm darüber zu sprechen, denke das es wichtig ist, mein EX hat über die Eileiterschwangerschaft nie mit mir gesprochen, war eigentlich alleine mit meiner Trauer, und das tat weh, wenn es irgendiwe geht, sprecht miteinander, es geht euch ja beide etwas an!

            LG
            Sandra

      (5) 18.01.08 - 13:51

      Hallo Nadine,
      man sagte mir nach der ELSS dass die Flimmerhärchen in den Eileitern sich erst langsam erholen und ich sollte 6 Monate warten, damit das nicht nocheinmal passiert.

      Meine Periode setzte damals nach ca. 5 - 6 Wochen wieder ein.

      Gruß. Anika

      (6) 18.01.08 - 18:49

      Hallo!
      Ich hatte bereits zwei ELSS und mir wurde jedes Mal angeraten ein halbes Jahr zu warten, damit sich der Körper richtig erholen kann. Ich würde den ärztlichen Rat auch beherzigen.
      Auf meine Mens musste ich auch 11 Wochen warten... dachte schon sie kommt nie mehr. Aber dafür kam sie auch äußerst kräftig!! #schwitz
      Ich drücke Dir die Daumen, daß es beim nächsten Mal klappt!!
      Alles Liebe Spaenky #klee

    • Hi!ich hatte auch in 9SSwoche die OP.ELSS. erst nach 2 Monaten kam die rote Armee. hab schon sehnsüchtig gewartet. Ich fühle mich gut lass aber jetzt auf mich zukommen.Geraten wurde mir von einem wirklich super Arzt 2 Zyklen abzuwarten, auf Nummer sicher. Jeder entscheidet für sich selber. Es kommt wie kommen soll.Viel Glück

Top Diskussionen anzeigen