Geschenk für eine Freundin

    • (1) 07.01.11 - 09:10

      Hallo,
      eine gute Freundin von mir hat im letzten Jahr ihr Kind in der 20. Woche verloren. Sie hätte am 12.01. Geburtstermin und ich würde ihr gerne etwas schenken, als Erinnerung, dass ich an sie denke und das was ihr passiert ist. Habt ihr eine Idee?

      Sie ist eine recht pragmatische Person und spricht nicht viel darüber. Sie haben auch schon 2 Kinder, es wäre das Dritte gewesen. Außerdem sind sie schon wieder für das 3. am üben. Es soll also nichts so sehr "melancholisches" sein, sondern etwas einfaches, symbolisches dafür, dass ihr kleiner Junge nicht vergessen ist.

      Mir fällt leider nichts vernünftiges ein. Wäre über Ideen dankbar.

      LG
      Urbine

      • hallo, ich weiß nicht so recht ob ich ihr was schenken würde. wohl eher nicht, aber ich weiß auch nicht wie deine freundin mit dem erlebten umgeht. wenn sie innerlich noch sehr zu kämpfen hat, dann würd ich vielleicht lieber an dem tag mit ihr was unternehmen, in ein schönes kaffee oder so. vielleicht ist ablenkung an dem tag besser, als ein geschenk, dass wieder alles hochholt. ich glaube nicht, dass deine freundin denkt, dass ihr sternchen von dir vergessen wird. mach lieber was schönes mit ihr, da hat sie bestimmt mehr von.


        lg

      Huhu,

      also mir fällt mal wieder spontan ein Schutzengelchen ein ;) da gibt es doch diese hübschen weissen - kitschig aber wunderschön. Als Dose, als Figur als Deko... ich finde die passend und nicht übertrieben. Kosten glaub ich um die 5 Euro. Dazu so ein kleines Büchlein mit Sprüchen, Lebensweisheiten, Freundschaft oder wie auch immer... ?

      LG Coco

    • Mir hat eine gute Freundin (wohnt leider weit weg) ein Buch mit tröstenden Sprüchen zum Geburtstermin geschickt.
      Ich glaube wichtig ist, dass es einfach eine kleine Aufmerksamkeit ist, etwas liebes, vielleicht eine Rose, eine Kerze, Pralinen, was sie besonders mag, eine Wertschätzung (muss denke ich, nicht unbedinkt etwas mit dem Kind zu tun haben)

      wertvoll

      Hallo Urbine,

      ich finde es echt schön von dir, dass du an ihren ET denkst.

      Als der ET meiner Tochter war, da war ein Strauß weißer Rosen auf ihr Grab gestellt. Von meiner besten Freundin. Das hat mich sehr gefreut.

      Ich hätte jetzt auch gesagt irgendeinen Engel. Die von Willow Three gefallen mir z. B. sehr gut. Oder was zum Entspannen. Badekugeln, einen schönen Tee oder eine lustige Tasse, Pralinen oder einfach nur eine Karte mit einem schönen Gedicht etc.

      Viele Grüße
      morla
      mit zwei Mädchen an der Hand (3 und 5)
      und einem Mädchen tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Top Diskussionen anzeigen