Frage zur Humangenetik

    • (1) 26.01.11 - 21:06

      Ich hatte gestern auch das Thema mit meinen Frauenarzt aber so richtig bin ich da nicht schlau draus geworden, kann es denn auch sein das es beim ersten Kind klappt und dann beim zweiten nicht?

      Könnte das damit zu tun haben? Mit der Humangenetik- das es denn nicht mehr klappen soll? Ich glaube wenn man mit dem gleichen Partner ein gesundes Kind bekommen hat, dann kann man doch auch ein zweites bekommen oder?

      Ich habe zwei Sternchen Aimee 25. Woche
      Fehlgeburt 9. Woche

      Mein erstes Kind ist Kerngesund

      • habe 9kinder
        6 davon mit einem partner ALLE gesund
        hatte 2003 eine fg und jetzt am 18.1.11

        werde dennoch wenn es jetzt wieder klappt den weg zur humangenetik gehen

        lg

        • Also ist es doch alles laune der Natur oder

          • Also wenn du bereits Kinder mit dem gleichen Mann hast, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass es was genetisches ist und wenn da doch was wäre, kann man es halt kaum ändern.

            Wenn man wie ich noch keine Kinder und dafür schon 2 FGs hatte, finde ich die Untersuchung ok, weil man dann eher weiß, was auf einen zukommt.
            Aber bei uns kam nix raus und auch die ersten Tests bei der Blutgerinnung waren ok.

            Jetzt lass ich noch meine Schilddrüse neu einstellen und hab nächste Woche noch nen Termin in der KiWu-Klinik und dann muss es gut sein.

            Drück dir die Daumen :-)

    Hallo,

    ich habe 3 Kinder und 5 #stern, alle mit dem gleichen Partner.

    Wir waren 07 in der Genetik, es wurde zwar nichts gefunden, aber ich bin froh es abgeklärt zu haben.

    Geselle Dich doch zum Austausch zu uns, wir haben alle mehrere #stern:

    http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

    LG
    Anja

Top Diskussionen anzeigen