MA wie habt ihr das gespürt???

Hallo zusammen,

und zwar habe ich das Gefühl bei mir ist das der Fall ich weiß das klingt krass,aber alles was ich bis jetzt gelesen habe trifft zu.Brustspannen so gut wie gar nicht mehr und kein Ziehen eben absolut nix. Habe Mittwoch erst einen Termin bin jetzt in der 11ten SSW. Würde mal gerne wissen,wie das bei euch lief. Irgendwie hab ich auch so eine innerliche Unruhe.

Lg und danke

1

Mach Dich nicht verrückt.
Bei vielen lassen um die 11./12. Woche die Schwangerschaftsbeschwerden nach, wenn sich der Körper auf die Schwangerschaft eingestellt hat.
Die meisten haben gar nichts bemerkt, wenn das Kind im Bauch verstorben ist oder irgendwas nicht in Ordnung war.
Eine Unruhe spüren hingegen die meisten, gerade wenn es aufs Ende der kritischen Zeit zugeht.

Beruhige Dich. Geh am Mittwoch zum Arzt und mach Dich bis dahin nicht verrückt.
#liebdrueck

3

Danke für deine Antwort ich gebe mein bestes,aber ich hatte schon 2 FG,daher fühle ich mich auch so komisch. Hatte auch Blutungen in der 9ten Woche,da war aber noch alles ok war das letzte mal bei 8+6 und seitdem habe ich dieses schlechte Gefühl,weil alles einfach weg ist.

2

#winke,

MACH DICH NICHT VERRÜCKT!! #liebdrueck

Als ich das erste mal schwanger war, bin ich in der 8.SSW zum Arzt und habe noch zu meinem Mann gesagt: keine Sorge, ich bin körperlich sowas von schwanger (Brustspannen, Übelkeit etc.), da ist alles in Ordnung. Die Realität war dann hart: der Emryo hatte sich schon seit 1-2Wochen nicht mehr weiter entwickelt. Aber da es eine MA ist, erkennt der Körper es nicht und produziert weiter HCG.

Als ich jetzt zum 2.Mal schwanger wurde, hatte ich auch wieder einige der SS-Anzeichen, z.B. schlimmes Brustspannen und starke Übelkeit, die dann plötzlich in der 10.SSW weg war...und ich war -wie du- total panisch. Und du siehst, ich bin inzwischen in der 36.SSW angekommen.

Ich weiß, dass es sehr sehr schwer ist, aber vertraue auf die SS!

#herzlich (36.SSW)

4

Danke für deine Antwort. Ich gebe mein Bestes.

5

Hallo,

ich hatte im März 2009 eine MA mit anschließender AS. Bei mir waren die SS Anzeichen bis nach der AS. Also ich hatte Brustspannen bis zum Schluß.
Das einzige was da anders war, als bei meinen intakten Schwangerschaften,war das ich am ganzen Körper kleine Pickelchen hatte.

Alles Gute Dir!!!

LG Janine

6

hi. also bei dir ist sicher alles ok. bei mir war in der 10 ssw auch mit einmal alle wehwehchen weg und es ist alles in bester ordnung.

7

Ich hatte am Freitag meine zweite AS nach FG, diesmal war es ein MA. Ich war am Tag zuvor das erste mal beim FA und sooo zuversichtlich, dass alles okay ist. Ich war 9+0 und hatte mega-Übelkeit, Riesenbrüste und mehrmals täglich ein leichtes Ziehen im Unterleib. Und dann der Schock, als der FA meinte "ein schöner großer Embryo, aber..." Er konnte auch nach langem Suchen keine Herzaktivität feststellen. Es muss gerade erst passiert sein, weil die Entwicklung wirklich recht zeitgemäß war.

Ich habe daraus geschlossen, dass das Nachlassen oder Bleiben der SS-Anzeichen gar nichts zu bedeuten hat. 3 Tage nach der OP sind bei mir immer noch alle Körpersignale auf schwanger eingestellt.
Bei meiner Kollegin waren schon in der 7. SSW alle Anzeichen weg und das Baby erfreut sich bester Gesundheit. Man sollte vielleicht aufhören, übermäßig in sich hineinzuhören, denn was man glaubt zu spüren, oder auch nicht mehr zu spüren, lässt keine wirklichen Schlüsse auf ein intakte oder nicht intakte SS zu.

Versuch dich zu entspannen und warte einfach deinen nächsten Termin ab. Das ist alles was du tun kannst.

8

Ich hatte 3 MAs. Der erste traf mich völlig unvorbereitet, das war aber einfach, weil es meine erste SS war, und ich nicht wirklich wusste, wie sich schwanger sein "anfühlt".


Beim 2. und 3.MA wusste ich relativ schnell, dass irgendwas nicht richtig ist. Das hatte aber nichts mit fehlenden/verschwindenen Symptomen zu tun. Vielmehr hatte ich ein ganz komisches inneres Gefühl. Konnte zu der SS keine Verbindung aufbauen, fühlte nichts, wenn ich in mich reinhorchte. Mein Mann hielt mich jedes Mal für hysterisch und zu pessimistisch, doch das schlechte Gefühl hat sich dann bei der Untersuchung jedesmal bestätigt. Ich denke als Frau hat man da so ein Gefühl.

Jetzt bei meiner aktuellen SS merke ich wieder den Unterschied. Ich hatte anfangs wieder leichte braune SB (wie bei der letzten SS/FG), mein Gyn war mit der Entwicklung anfangs nicht so ganz zufrieden (er hätte gerne bei 5+4 schon einen Herzschlag gesehen - den sah man aber eindeutig erst bei 7+6), außerdem war der Embryo bei einem Termin mal gar nicht aufzuspüren, obwohl er vorher schon zu sehen war. Als absolute Krönung fiel ein SS-Test, den ich um die 8.SSW machte, um einfach zu schauen ob er immer noch fett ist, total schwach aus.

Und trotz all dieser Faktoren war ich innerlich irgendwie trotzdem total ruhig und zuversichtlich, dass alles in Ordnung ist. Ganz komisch. (wobei ich natürlich vor jedem Termin immer noch etwas unruhig bin - was aber mittlerweile wohl eher die Angst vor Fehlbildungen ist).


Mir hilft in solchen unsicheren Momenten mein Angelsound ganz doll. Der funktioniert in dieser SS schon seit 10+4, seitdem horche ich jeden Tag 1-2x rein, obs Herz noch schlägt. Danach bin ich erst mal beruhigt und happy.

Liebe Grüße
Mandy (12.SSW)

9

als ich im märz meinen MA hatte war ich stark erkältet und lag mit erhöhter tempi im bett, als ich mich dann zur toilette kämpfte bemerkte ich einen schleimfropf, durchsichtig gelblich.
da ich schon ein kind habe kam mir das bekannt vor, genau son schleimfropf hatte ich vor der geburt meiner tochter...
ich also zu rettungsstelle wo man mich erstmal als hysterisch abstempelte, auch nach der ersten untersuchung meinte die sher junge ärztin ich solle ihr nicht ihr zeit stehlen, als ich dann aber auf nen ultraschall bestand wurde sie auf einmal ganz kleinlaut, denn es war kein herzschlag zu erkennen und der knirps war viel zu klein ... ich hatte damals erst hinterher bemerkt das die ss-anzeichen in der woche zuvor nachließen aber das hat ja nicht viel zu heißen.

bei dir ist sicher alles in ordnung, beschäftige dich mit schönen dingen ;-)

10

gar nicht. ich hab tage danach noch übelkeit usw. gehabt

11

also ich hab es def NICHT gemerkt

MA im 01/11 in der 9.ssw mit twins lt US 5./6.ssw
hatte bis zum bitteren ende ALLE ss symptome die man nur haben kann

lg