RestGewebe von 3cm

So, habe heute meinen fa besucht, und erzählt, das ich keine zweite as hatte,sondern Tabletten bekomme, damit der Rest raus geht.
Sie meinte nur, das sie Sich das bei mir nicht getraut hätte.
Nächste blutabnahme ist am Mittwoch, Ultraschall hatte ich Mittwoch und nun erst nächsten Freitag.

Es ist wohl ein GewebeRest von 3cm noch drin, hoffe das der von alleine abgeht, was meint ihr? Gute Chancen?

Liebe grüße und ein erholsames Wochenende!!

1

Bevor die erste mens ist, würde ich nichts machen lassen. Falls sie mit einer AS kommt oder so, Neee das käme für mich nicht in Frage. Mit Der mens gehen oft noch Reste ab. Also kannst du ruhig warten.

2

Mens ist noch weit entfernt, denke ich da ja noch recht viel hcg habe.
,as war vor drei Wochen, hcg müsste im zwei Wochen unten sein, sprich, dann sind's schon fünf Wochen. Habe ein Hoffnung das sich bis nächste Woche was tut, denn blute aktuell t ja noch.

Wenn hcg unten ist, ab da kann ich dann den zyklus rechnen, oder?

3

Achso, wenn du noch blutest, ist das doch gut. Meine mens kam erst 6 Wochen nach der as und bis 8 Wochen warten ist das ja normal. Wie es sich mit dem hcg verhält weiß ich nicht genau. Aber auf keinen Fall solltest du dir noch eine AS andrehen lassen..

4

Was nimmst du denn für Tabletten? Welche, dir deine Schleimhaut aufbauen? Ich hab ja mit Resten keine gute Erfahrung gemacht, aber alles probiert diese los zu werden.

5

Nehme cytotec, damit der Rest raus geht, zwei mal an Tag,

Bist du den Rest nicht los geworden?

6

Ich habe es 12 Wochen mit einem natürlichen Abgang versucht. Hatte in der gesamten Zeit ständig Zwischenblutungen. Mal ging es einen Tag und dann fing es wieder an. Mein HCG sank viel zu langsam. Zwischendurch gabs dann mal Tabletten um die Schleimhaut aufzubauen, damit der Rest dran hängen bleibt und abgeht. Habe dann aus Verzweiflung ne AS machen lassen. Meine Nerven lagen so blank, dass die OP echt ne Erlösung für mich war. Danach war der Spuk endlich vorbei. An Cytotec hat sich meine Gyn nicht rangetraut, weil sie damit keine Erfahrung hat.

7

Hallo,

Darf ich dir mal eine frage stellen? Wurde bei dir im KH nach der AS nochmal ein US gemacht?

Ich hatte gestern meine AS und etwa 4 Stunden nach der OP wurde nochmal ein sehr langer US gemacht. Es wurde gut 10 min geschallt (genau wie vor der AS) und kontrolliert das auch ja nichts mehr da ist, gefüllt wurde jeder mm meiner Gebärmutter abgesucht und auch nochmals die Eierstöcke und der Muttermund per US untersucht.

Ich frage halt nur, weil ich mich eben nach gestern wundere wie unbemerkt erst mal Reste dableiben... Hatte deine Geschichte verfolgt und es war doch richtig, dass du nach der 1. AS erst mal dachtest, dass alles raus ist, oder?

LG Mandy

8

Also nach der as dürfte ich heim und sollte ne Woche später zur Kontrolle kommen, kein Ultraschall!
Woche später waren die Reste da und hatte sich nix zurück gebildet, auch die zyste nicht, So das 2, as und bauchSpiegelung mit zysten Entfernung folgen sollten, darauf hin bin ich zu meinem fa um? Nie wieder in die Klinik, denke die haben nie richtig herschatt, denn den Rest sieht man sofort im Ultraschall

9

Ok, scheinbar arbeitet da jedes kh leider anders. Ich habe gestern 3 AS mitbekommen. Mit meiner also 4. alle mussten wir bevor wir gehen durften zum US. Ich fragte noch ob das wegen der Blutung hinterher wirklich sein müsste und da erklärte mir der Arzt, dass das sein muss. Es wäre einmal im OP schon ein US gemacht worden direkt nach der AS und dann eben einmal wenn ich komplett wach und aufnahmebereit wäre von einem 2 unabhängigen Arzt im kh um sicher zu gehen. Scheinbar hab ich da ein sehr gewissenhaftes kh erwischt.

10

Der Nervenkreg geht weiter, was? Oh Mann... Tut mir echt leid!!

Bei mir zieht es sich jetzt auch schon drei Wochen und so langsam liegen die Neven auch blank. Meine Hebamme ist aber weiter entspannt und wartet weiter ab. Ich denke - ohne dass ich irgendein medizinisches Wissen habe - aber von dem was man so liest und nach meinen eigenen Erfahrungen: Es kann einfach dauern und braucht seine Zeit. Aber ich denke auch, dass es wichtig ist, regelmäßig alles zu kontrollieren. US, Hcg, Eisenwert, Entzündungswerte, evtl. Fieber... Aber solange es blutet und man sich gut fühlt, dauert es vielleicht einfach? Du bist ja unter guter Kontrolle, da geht sicher alles gut!

Irgendwo habe ich hier auch mal einen Link gesehen, dass in anderen Ländern Reste von 1,5 bis 2 cm noch unter "vollständiger Abort" laufen. Das ist ja nicht so weit von deinen Werten entfernt...

Ich drücke weiter fest die Daumen!!!

Vlg Nicole