Verzweifelt.... 4te Fehlgeburt... ich will doch nur ein Baby

Hallo,

ich bin fix und fertig.
Ich weiß nicht mehr weiter und fühle mch im Stich gelassen.

Leider habe ich gestern erfahren, dass mein Kleines nicht mher gewachsen ist und dass das Herz aufgehört hat zu schlagen.
Zum vierten Mal schon, in Fogle leider...

Was soll ich nur machen? Meine erste Frauenärztin (die ersten 3 Fehlgeburten waren bei ihr) konnte mir gar nicht helfen und hat noch nicht mal versucht Ursachenforschung zu betreiben.

Dann habe ich die Ärztin gewechselt in der Hoffnung, dass die neue etwas besser und kompetenter wäre.

Tja, und nun hatte ich gestern den Ultraschall, der für mich glasklar war: kein Herzschlag, Embryo nur 2mm gewachsen.

Und was sagt sie? Ach... sie kann weder sagen, ob es eine Intakte Schwangerschaft oder eine Fehlgeburt ist. Sie möchte sich nicht auf eines festlegen.

ISt es denn aber nicht glasklar, wenn das Herzchen, was eine Woche zuvor sichtbar war, jetzt nicht mehr vorhanden ist, dass das auf eine Fehlgeburt deutet?

Ich bin sauer, dass ich wie eine Dumme behandelt werde. Wieso sagt man mir nicht klipp und klar, was Sache ist?

Gibt es hier vielleicht auch Frauen, die mind. 4 Fehlgeburten hatten?
Ich würde mich gerne soo austauschen!

Und was kann ich denn jetzt bitte noch machen?
Nach der dritten FG hat man bei mir eine Gerinnungsstörung festgestellt und ich nahm diese SS Heparin. Hatte gehofft, dass es endlich klappt, aber Fehlanzeige (was für ein gemeines, unbeabsichtigtes Wortspiel :-( Fehlanzeige- Fehlgeburt)

Was kann ich denn noch alles untersuchen lassen?
Bitte, helft mir! :-(

1

Hallo Hope,
Das tut mir unendlich leid. Ich selbst hatte noch keine Fehlgeburt, ich mag mir gar nicht vorstellen wie schlimm das ist.

Hast du schon mal überlegt dich in die Hände einer Kinderwunsch Klinik zu begeben? Die sind ja nicht erst dann Ansprechpartner wenn es mit dem Schwanger werden nicht klappt sondern auch in Fällen wie deinem.

Fühl dich gedrückt und gib die Hoffnung nicht auf.

2

Hallo,
dass tut mir richtig leid zu lesen, ich kann nicht nachempfinden, wie du dich fühlst, da ich selber noch nie eine Fg hatte, aber es muss ein unsagbares schreckliches Gefühl sein. Bei deinem Bericht musste ich an meine allerbeste Freundin denken...
1.SS Sie ging bei 5+1 zum Gyn- SS wurde bestätigt, 14 Tage später sollte sie nochmals kommen zum schauen wegen Herzschlag.
Der Arzt stellt ein Rauschen fest und bat sie eine Woche später nochmals zu kommen. in der Zeit war es nur minimal gewachsen.
Ich wäre ausgeflippt wegen der ungewissheit...
4Tage später ging sie ins KH wegen der Ungewissheit und die Ärztin sagte:"Alles ok, Frau S. genau Zeitgerecht entwickelt. wahrscheinlich hat sich nur ihre Mens verschoben und sie sind jett in der 6SSW."
Für mich persönlich unerklärlich, denn dann hätte sie ja reinrechnerisch bei ES+1 positiv testen müssen#klatsch

Bei nächsten Termin bei Haus-Gyn. druckste der wieder so rum, bis er endlich sagte" Ich VERMUTE eine Fehlgeburt." Hallo??? Sie war zu dem Zeitpunkt in der 9SSW, das Baby war so groß wie in der 6SSW, kein Herzschlag und auch die Konturen waren kaum mehr sichtbar.

Was will ich sagen?
Ich kann dich verstehen, dass du dich wie eine Dumme fühlst. Man steht scho nsonst soviel durch und dann wird man noch hingehalten und wie du schon sagst für dumm verkauft. Das macht es meines Erachtens nur noch schlimmer!

3

Hallo,

ich weiss wie Du Dich fühlst. Ich hatte letztes Jahr in der 10. Woche einen MA.

Ich denke, dass Du bezüglich der Ursachenforschung in einer Kinderwunschklinik besser aufgehoben wärst, da die dann wirklich das ganze Programm fahren um zu schauen, ob es eine Ursache gibt, warum Du Fehlgeburten hast. Die meisten Frauenärzte sind damit überfordert bzw. wollen das auch gar nicht abklären.

Aber Dir würde es auf jeden Fall helfen, zu verstehen warum Dir das passiert ist.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!

Caterina

4

Hallo Hope! #winke

Fühle dich erstmal gedrückt!!!#liebdrueck
Dein Geschichte ist sehr ähnlich wie meine.

Ich hatte jetzt auch schon 4. FGs. (Ende 5. SSW/ Ende 6. SSW/ Anfang 8. SSW/ und jetzt MA in der 11. SSW #schmoll)
Ich kann also deinen Schmerz ganz gut nachvollziehen!!! :-(

Hab schon einiges testen lassen... Gerinnung, Genetik beider Partner, Schilddrüse, Insulinresistenz und Spermiogramm meines Mannes.

Bis jetzt war alles unauffällig, bis auf die Insulinresistenz. Diese würde aber mit positiven SST behandelt. Die Ärzte sagten mir das es wahrscheinlich an der Insulinresistenz gelegen hat, dass ich schon so viele FGs hatte. Ich war so guter Dinge das es diesmal klappt. #heul Die ersten 3 mal war von Anfang an nicht richtig entwickelt und beim 3. mal war auch nur eine viel zu kleine FH zu sehen...das 1. und 2. mal gar nichts. Aber diesmal war von Anfang an alles zeitgerecht. Ich könnte mehrmals das Herzchen schlagen sehen. Ich konnte mein Baby mit Armen und Beinen sehen. Es war sooo wunderschön! Und dann bei der letzten vorsorgeruntersuchung- MA, kein Herzschlag mehr!!!#heul Ich müsste noch 5 Tage mit meinem toten Baby im Bauch rumlaufen. Und am Freitag hatte ich dann die As. Unser Baby ist jetzt in der Pathologie und wird untersucht. Unser Wunsch war es auch das wir das Geschlecht erfahren, denn wir hatten schon Namen für unser Baby. Und im April ist dann für alle Sternenkinder die Beerdigung und Trauerfeier.

Momentan weis ich gar nicht, wie ich ins Bombenleger Leben wieder zurück finden soll. Ich vermisse mein Baby sooo sehr. :-(
Tut mir leid das ich jetzt meine ganze Geschichte geschrieben habe. #bla

Ich wollte dir eigentlich nur sagen, dass du noch das ein oder andere testen lassen kannst! Mache auch bitte einen zuckerbelasstungstest wegen der Insulinresistenz!!! Ich wollte es auch schon fast nicht machen lassen, da ich dachte ich hab sowas eh nicht.

Wenn du reden magst, schreibe mir einfach!

LG Diana mit 4 #stern im Herzen

5

Erm natürlich nicht "Bombenleger Leben" sonder "alltägliche Leben"!!!! #klatsch

Blödes Handy!!! #augen

19

Entschuldige, das ist sicher völlig unpassend bei diesem Thema, aber ich habe Tränen gelacht #schwitz#rofl#rofl#rofl#hicks

weitere Kommentare laden
6

Hallo meine Liebe,
lass dich erstmal fest drücken #liebdrueck
Es tut mir sehr leid, dass du diesen Mist durchmachen musst...
Ich kann nachfühlen, wie es dir geht, da ich selbst schon 4 frühe FG hinter mir habe.

Du hast wohl schon die Standarduntersuchungen hinter dir: Gerinnung, Schilddrüse, Hormone?!
Weiter untersucht werden sollte:
Spermiogramm, Genetik von dir und deinem Partner, Antiphospholidsyndrom,, Gebärmutterspiegelung, Chlamydien, Lupus...
Weiter können auch noch die "Exoten" geprüft werden:

Aktivität der Killerzellen, HLA, KIR Gene
Du solltest dir eine gute Kiwu suchen, die auch auf habituelle Aborte spezialisiert ist. Die normalen Kiwu sind damit, glaub ich, überfordert.
Wenn du Fragen hast, kannst du mich auch gerne über PN anschreiben.
Alles Gute!#klee

14

Hallo,

bei mir wurde bisher nur die Gerinnung untersucht, welche dann leider auch auffällig war.
Hab somit für die letzte SS Heparin bekommen, doch leider hat es wieder nicht geklappt.

Hat dein Arzt diese ganzen Untersuchungen für dich veranlasst oder musstest du selber um eine Überweisung bitten?

Meine Ärztin denkt nicht dran, irgendetwas untersuchen zu lassen. Auch das mit der Gerinnung habe ich quasi 'erbeten' müssen...

Ja, ich habe auch das Gefühl, dass meine Ärztin mit meiner Situation überfordert ist.
Hab nächste Woche einen KiWu-Termin. Bin gespannt!

18

Mein FA war auch total überfordert. Ich habe ohnehin das Gefühl, dass man sich in Bezug auf FG und alles was damit zusammenhängt selbst so weit wie als Laie möglich selbst schlau machen muss.
Nach dem ich das Gefühl hatte, dass die in der Abortsprechstunde in einer Uniklinik nur das Standardprogramm fahren, habe ich mir einen Termin bei Prof. Würfel in München geholt. Dort oder auch bei Reichel-Fentz wird mehr untersucht als bei den meisten KiWu. Ob's was bringt, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.
Deine Ärztin soll dir eine Überweisung ausstellen! Nach 3 FG hat man einen Anspruch auf Untersuchungen!
Ich kann dich verstehen - vor allem da du jeden Tag Kinder um dich hast und dir das doch auch einfach nur für euch wünscht... So geht es mir auch. Wir müssen einfach stark sein und darauf vertrauen, dass unser Baby noch zu uns kommen wird!

7

Hallo liebes #liebdruec

Es tut mir unendlich leid, was dir passiert ist!

Ich kann zum Teil (und das stimmt makarberer Weise ganz genau) nachfühlen wie es dir geht!

Habe selbst auch zwei Sternchen im Herzen...

Eines verließ mich in der 7. Schwangerschaftswoche und eines in der 9.
Ich bin selbst unglaublich traurig und habe im Moment mal gute aber auch viele schlechte traurige Tage...

Jetzt bekommen zwei Pärchen unserer Freunde Babys (gerade erfahren) und meine Schwester hat ihr Baby zur Welt gebracht.

Auch im Haus über uns wohnt ein am 09.01 neu geborenens Baby und gegenüber ist eine bekannte im 5. Monat....

Zudem arbeite ich in einer kita bei 15 zweijährigen, davon sind 4 Mütter schwanger....

Es ist echt nicht leicht!

Habe jetzt den Frauenarzt gewechselt auf den Rat meines Hausarztes.

Der ist wirklich super und hat selbst schon super viel im Blut nachgeschaut!

In der neuen Praxis fühle ich mich herzlich willkommen und super gut aufgehoben!

Ich soll jetzt gleich am Ball bleiben und habe kurz nach dem Einsparung Blut abgegeben.

Dann sollte ich gleich dreimal täglich, zwei progestan Tabletten einnehmen.

Dass mach ich jetzt ganz fleißig :-)

Obwohl der Arzt mich zwei Tage danach anrief und meinte, dass meine Werte so super wären, dass ich davon sogar noch verkaufen könnte!

Jetzt soll ich mich melden, falls ich positiv getestet habe oder meine Periode eingetreten ist...

Er meinte, man könnte im Moment wirklich nichts feststellen, was mir fehlt, es wäre eigentlich alles in Ordnung...

Außerdem sagt er, dass es eine große Untersuchung gäbe, für Frau und Mann, die die Krankenkasse aber erst ab drei Fehlgeburten bezahlt, weil die so teuer wäre....

Hoffe so dass ich die nicht brauche!

Ich geh jetzt am Montag nochmal zu einem Spezialisten wegen der Schilddrüse, bei dem ich schon länger in Behandlung bin aber noch nie dort war seit ich schwanger war weil es immer hieß, es sei alles in Ordnung...

Mal sehen, was der meint!

So, ich hoffe ich habe dich nicht zugeheheult...

Mir hilft es immer zu wissen, wie es anderen damit geht....

Vielleicht ist ja etwas dabei, mit dem du was anfangen kannst!

Ich wünsche dir noch ganz viel Glück und drück dich fest!

Alles Liebe

Melody

15

Das Leben ist leider oft nicht einfach.
Und vor allem ist es echt hart, wenn man immer und immer wieder mit diesem Thema konfrontiert wird.

Ich arbeite auch in einer Kinderkrippe und tja, was soll ich sagen, meine Arbeit macht mir echt viel Spaß, aber noch mehr Spaß hätte ich an einem eigenen Kind.
In meiner Arbeit sind auch einige Mütter, die schwanger sind, oder das Geschwisterchen bekommen haben, oder gar offen zugeben, dass sie an Nr. 2 basteln.

Bald entbindet auch eine Mutter und die Schwiegertochter meiner Chefin ist auch bald dran.
Nicht für jeden läuft es leider rund.
Ich wünsche dir, dass deine Ergebnisse dich deinem Ziel näher bringen.
Auf dass wir alle bald wieder mit unseren Wunschkindern schwanger sind und diese bei uns bleiben mögen!

Alles Liebe dir!

8

Hallo Hope,

sei erstmal ganz lieb#liebdrueck umarmt...es tut so unendlich weh und dann wird man nur wie eine "Nummer" behandelt.

Also meine Liebe kämpfe weiter es lohnt sich...ich habe auch 4 FG hinter mir habe hart gekämpft und nun ist unser Wunder 4 Monate.

In der Vergangenheit hatte ich auch 2 Thrombosen aber eine Gerinnungsstörung ist nicht festgestellt wurden. Habe bei jeder Schwangerschaft Fragmin gespritzt zur Vorsorge...dann sind wir in der KIWU behandelt wurden und da wurde dann bei der 4. Schwangerschaft festgestellt das der HCG steigt aber das Gelbkörperhormon singt und DAS ist für Einnistung und Wachstum zuständig. Also 4. FG und dann haben für es bei der 5. Schwangerschaft mit Gelbkörperhormonspritzen versucht und es hat geklappt!!!

Ich weiß das will man in seinem Schmerz alles gar nicht hören und ist wütend, traurig, enttäuscht und versteht die Welt nicht mehr ABER hol dir einen Termin in einer KIWU Praxis die können dort ganz andere Tests machen, habe auch ganz anderen Ideen was sein kann und können dir bestimmt helfen.

Pass ganz doll auf dich auf und nimm die die Zeit zum trauern... Ich denke an dich.

Herzliche Grüsse Tanja#klee#pro#herzlich

16

Danke für deine Antwort und Herzlichen Glückwunsch zum Baby und zum Mamasein!

Ja, hab heute Gott sei dank einen Termin ausgemacht.
Ich muss auch Fragmin spritzen. Dies habe ich auch schon jetzt in der 4SS getan, was aber leider wieder in eine FG endete.

Dass mit dem Gelbkörperhormon werde ich auf jeden Fall mal in der KiWu praxis ansprechen! Leider wurde bisher in keiner einzigen SS ein Hormonbild gemachtoder überhaupt geschaut, ob auch von den Hormonen alles auf SS eingestellt ist usw.
haaach, manchmal frage ich mich, was die Aufgabe der Ärzte ist, wenn man sich als Patientin und Laie um alles kümmern muss :-[#schmoll

Hast du in der 5SS dann nur Fragmin und die Gelbkörperspritzen bekommen?
Glaubst du, die kann man auch als Privatrezept kaufen, wenn die Ärzte mir beispielsweise sowas nicht verschreiben?

9

Ich hatte auch 4fg und habe eine gerinnungsstörung. Welche hast du? Kannst mir gern privat schreiben wenn du möchtest zum austauschen

10

Liebe Hope,

ich hatte vor meiner jetzigen SS (bin jetzt in der 31. SSW) auch vier Fehlgeburten. Näheres siehe meine VK oder gerne per PN. Mein Rat ist, suche dir eine gute Kinderwunschklinik oder nach Heidelberg zu Frau Dr. Reichel-Frentz und lass dich komplett durchchecken VOR der nächsten SS.

Fühl dich gedrückt.

LG
Luneken

17

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und auf ein baldiges Kennenlernen mit eurem Wunschbaby!

Ich erhoffe mir, dass ich in der KiWu Praxis endlich auf einen Arzt treffe, der mich und meine Sorgen ernst nimmt und der bereit ist, mich auch zu untersuchen.
Der bereit ist, auch auf mich einzugehen, und mich nicht wie die nächste 'Nummer und Stempel drauf' behandelt.