Frage abseits der Trauer....

Hallo.
Ich weiß, dass die meisten hier in diesem Forum erstmal ihren Verlust verarbeiten müssen. So ging es mir auch, doch jetzt habe ich eine Frage an alle, die vor der Fehlgeburt schon intakte SS hatten.

Ich habe bereits 3 Kinder und bin im Februar ungeplant schwanger geworden. Nachdem wir uns von dem anfänglichen Schock erholt hatten und uns langsam an den Gedanken gewöhnt haben, dass im November Kind Nr. 4 kommt wurde in der 7./8. SSW eine nicht intakte SS festgestellt. Wenige Tage später hatte ich einen natürlichen Abgang.

Bis dahin hatte ich kaum SS-Anzeichen. Was aber ziemlich schnell da war, war ein kleines Bäuchlein. Ich hatte das Glück nach meinen anderen SS immer relativ schnell meine alte Figur wieder zu haben, inklusive flachen Bauch.

Jetzt ist die Fehlgeburt etwa 4 Wochen her, ich habe schon wieder einen normalen Zyklus....aber immer noch diesen beginnenden SS-Bauch. Da ich halt sehr schlank bin sind mir schon ein paar mal die prüfenden Blicke von Familie, Freunden und Bekannten aufgefallen. Gefragt hat bisher niemand. Habe teilweise schon etwas weitere Oberteile aus den anderen SS angezogen.

Meine Frage also. Kennt das jemand? Will mein Körper oder meine Psyche noch nicht wahr haben, dass es keine SS mehr gibt? Oder ist es halt bei einer beginnenden 4. SS so, dass der Körper mehr Zeit zum Zurückbilden braucht. Aber es war doch noch alles so früh. Ich bin einfach verwirrt und mit der Situation sehr unglücklich, in vielerlei Hinsicht.

Wäre schön, wenn ich hier ein paar Antworten erhalte.

Allen anderen wünsche ich, dass es euch bald wieder besser geht und ihr hoffnungsvoll in die Zukunft blicken könnt.

Benneta#blume

1

Hallo,

also war bei mir auch so. AS hatte ich am 23.3.18 in der SSW9.
Und jetzt langsam habe ich nicht mehr so einen Bauch... obwohl ich heute meine mens bekommen habe.

Alles gute dir!!!

2

Danke dir.
Ich werde wohl einfach noch etwas Geduld haben müssen. #schmoll

3

...das ist auch nicht so meine stärke... #schmoll

weitere Kommentare laden