Ende in der 7ssw oder doch Hoffen?

    • (1) 08.06.18 - 16:43

      Ich bin heute bei 6+6. Meine Fruchthöhle ist 15mm gross, und leider immernoch leer.
      Bei 6+3 hatte man bereits einen US gemacht, Fruchthöhle war auch leer....

      Nun muss ich am Dienstag nochmals hin um zu schauen. Aber mir machte der FA null Hoffnung und meinte, die SS sei nicht mehr intakt.

      Hat sie recht? Als ich sie fragte, bezüglich Eckenhocker, meinte sie nur, eher unwahrscheinlich......

      Es wäre mittlerweile meine 4 FG und auch meine 3 AS.....

      Wir hatten uns so darauf gefreut....

      Was meint ihr? Wer hatte ähnliche Erfahrungen?

      • (2) 08.06.18 - 18:18

        Naja mir ging’s ähnlich. Bei 6+2 mit viel Phantasie einen dottersack, aber kein Embryo. 19 mm Fruchthöhle. Bei 8+1 war dann die Fruchthöhle 29 mm und der Embryo 5 mm, zwar zu sehen, aber viel zu klein. Und kein herzschlag. Ich habe mich auch auf die Theorie des Eckenhockers „gerettet“. Es gibt ja im Netz genügend Beiträge davon. Mein Frauenarzt hat mich gestern jedoch mehr in die Realität geholt und gesagt, wenn bei künstlicher Befruchtung klar ist, was wann eingesetzt wurde, dann gibt es keine Spekulation über die vorgegebene Entwicklung. Max 1-2 Tage dürfte das kleine hinterher sein, aber nicht eine ganze Woche - so zumindest seine Aussage. Bei natürlichen Eisprüngen kann das ja ganz anders aussehen. Der kann sich locker um paar Tage verschieben.
        Da hilft nur in ein paar Tagen noch mal schauen. Ich drücke die Daumen. 🙋🏻

        (3) 08.06.18 - 18:27

        Hallo. Wir haben Grad das selbe durch. Freitag rechnerisch 6+6 erster Termin und nur 2 leere fruchthöhlen. Kein dottersack nix
        Mein fa gab mir eine Überweisung ins kh, redete schon von ausscharbung. Im kh haben die gesagt, wir warten erstmal ab. Hatte zwar immer einen regelmäßigen zyklus aber hab meinen Eisprung nicht bestimmt.
        Montag nächste Termin kh, wieder nix. Fruchzhöhlen sind gewachsen und ich ist auch gestiegen. Dienstag Nachmittag braune schmierblutung und ich dachte das wars . Wieder ins kh und der Arzt dort behielt mich dann dort mit Verdacht auf eileiterschwangerschaft.
        Mittwoch morgen erneuter ultraschall. 2 oberärztinnen und 1 assistenzärztin und alle 3 haben sofort was in beiden fruchthöhlen gesehen. Laut us bin ich nun 7te Woche anstatt 8te.
        Nächsten donnerstag muss ich wieder hin und hoffe, dass beide fleißig wachsen.
        Gib die Hoffnung noch nicht auf.

        LG

Top Diskussionen anzeigen