Wie sicher ist ein Ovulationstest ca. 2 Wochen nach natürlichen Abgang ?

    • (1) 19.06.18 - 18:50

      Hallo ihr lieben,
      ich hatte vor ca. 2 Wochen einen natürlichen Abgang in der rechnerisch 8. ssw, allerdings waren die Embryos leider auf dem Stand der 6. ssw. Vor ca. 2 Tagen bemerkte ich extrem spinnbaren zervixschleim. Einige aus dem Forum schrieben hierzu, dass sie auch bereits 2 Wochen nach dem Abgang einen Eisprung hatten und auch zum Teil wieder schwanger wurden. Jetzt habe ich heute Spaßeshalber 3 20er ovus gemacht zu verschiedenen Zeiten. Mittags gegen 12:30 positiv! Dann gegen 16 Uhr war die Testlinie nicht mehr so stark wie die kontrollinie, also negativ... dann um 18:30 noch blasser ...
      jetzt stellt sich mir die Frage ob das vielleicht noch vom Rest hcg kommen kann wegen Kreuzreaktion, oder tatsächlich das LH gemessen wurde und der Test von heute Mittag Aussagekräftig ist. Würde zumindest zum Schleim sehr gut passen. Was meint ihr? Tempi hab ich diesmal nicht gemessen...

      • Hi, kann gut sein ;) meiner war 14 Tage nach Abgang auch positiv und an dem Tag hatte ich Kontrolle beim Gyn. Er sah im us das reife follikel.
        Alles gute 🍀

        • Danke dir :-) ich denke auch dass es der es sein könnte... bin nur halt sehr unsicher... nach der 1. FG letztes Jahr hatte ich fast 1 Jahr lang zyklusstörungen die ich vorher nicht kannte. Es wäre einfach schön wenn diesmal alles normal läuft
          Lg

      Hallo,

      ich mache ja momentan zur Kontrolle des HCG-Abbaus Schwangerschaftstests und habe auch vorgestern einen Ovu dazu gemacht, um zu sehen, wie der sich wohl verhält.

      Mein SST war fast negativ, der Ovu war ebenfalls negativ. Meine AS war 14+0 und diese Ergebnisse hatte ich nach genau 2 Wochen danach.

      Ob das für dich nun interessant ist, weiß ich nicht, aber aufgrund dieser Erfahrung würde ich es nicht ausschließen, dass bereits ein ES für das positive Ergebnis verantwortlich ist.

      LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand und #stern (14+0) im Herzen

      • Huhu,
        Danke :-) das ist durchaus interessant !! Wie hoch war dein hcg denn kurz vor der Ausschabung? Mein hcg war vor etwas über 2 Wochen lediglich bei 780.00 in der 8. ssw, also stand erst 6. ssw! Daran hat mein Arzt auch gemerkt dass es leider zu einer Fehlgeburt kommen wird. Da lebte ein Zwilling nicht mehr :-( und der andere war schon kleiner geworden als ein paar Tage zuvor. Zwar sah man noch das kleine Herzchen tapfer schlagen, was bei diesem Wert an ein Wunder grenzt, jedoch hat es mich ein paar Stunden später verlassen:-( ich habe es richtig gemerkt.... :-(
        Hatte leider keinen ss-Test mehr da, sonst hätte ich gestern zur Kontrolle einen gemacht. Aber bei diesem niedrigen hcg wert dürfte innerhalb von 2 Wochen nichts mehr im Urin nachweisbar sein

        • So ihr lieben,
          ich habe mir heute einen ss Test gekauft u d den eben mit konzentriertem Urin gemacht ( 3 Stunden nix getrunken und nicht auf Toilette gewesen!) er war blütenweiß!!! Also hat der LH Test auch definitiv richtig angezeigt! Bin soooo happy :-) ich habe seit gestern auch Tempi gemessen, ist gerade bei knapp 36,7 grad, bei mir noch keine Hochlage. Passt ja mit dem gestrigen positivem ovu und dem zervixschleim... d.h. Tempi dürfte in den nächsten Tagen steigen;-))) ... hoffentlich

        • Mein HCG wurde nicht weiter überprüft. Der Ultraschall bei der Vorsorge 11+0 war noch prächtig, das Kleine wieder einmal ein paar Tage seinem ET voraus. #schmoll 3 Wochen später war unser Baby bereits ein Sternenkind. #heul

          Die Fehlgeburt kam so unerwartet für mich, meine Hebamme und meine Ärztin, dass ich es selbst einfach gar nicht glauben kann. Abgesehen von der bleiernden Müdigkeit und der fiesen Müdigkeit (natürlich wieder über die ersten 12 Wochen hinaus, wie ich es so gewohnt bin) war ich positiv gestimmt, hatte keine Schmerzen oder ähnliches. Alles sah so gut aus...

          Ich vermute auch ganz stark, dass bei dir kein HCG mehr im Urin nachweisbar sein wird.

          • Huhu,
            da der ss Test negativ war, gehe ich vielmehr davon aus dass der LH Test gestern richtig angezeigt hat ;-)) hoffe es zumindest sehr... aber diesmal möchte ich mir keinen Druck machen. Es kommt wie es kommt.
            Liebe Grüsse :-)

Top Diskussionen anzeigen