Nachtrag zu Ich verabschiede mich

    • (1) 24.06.18 - 08:10

      Ihr Lieben,
      Vielen Dank für eure lieben Grüße !
      Unser kleiner Mann hatte seit der 20. Woche eine beidseitige Nierendysplasie heißt die Nieren funktionierten beide nicht und produzierten kein Fruchtwasser mehr. Aufgrund des fehlenden Fruchtwasser konnte sich die Lunge nicht genügend ausreifen. Uns wurde auch der Weg des Abbruchs aufgezeigt. Den wollten wir nicht gehen. Die Prognose war von Anfang an schlecht.Trotzdem führten wir die Schwangerschaft fort. Wir haben uns dann schweren Herzens dazu entschieden unseren Sohn nach der Geburt palliativ zu begleiten und ihn nicht einer mit sehr ungewissen Ausgang versehenen intensiven medizinischen Behandlung auszusetzen. Für uns und vor allem für den kleinen Mann bei all den schlechten Dingen die beste Entscheidung und auch eine sehr schwere.
      Trotzdem sind wir auch ja glücklich ihn die zwei Stunden von der ersten bis zur letzten Sekunde bei uns gehabt zu haben wo er niemals alleine gewesen ist. Jetzt hab ich keine Kraft mehr zu schreiben. Fühlt euch auch alle gedrückt und alles gute für die Eltern die auch vor schweren Entscheidungen stehen. Welche ihr auch trefft für Euch wird es immer die richtige sein
      😘

      • Das tut mir unendlich leid. Mein voller Respekt, dass ihr nicht aufgegeben und alle Chancen, die es gab, genutzt habt. Ich habt das Richtige getan, ich hätte es denk auch nicht anders gemacht. Mein aufrichtiges Beileid. Viel Kraft für die nächste Zeit und alles Liebe ❤️

        Das tut mir sehr leid!
        Ich wünsche euch viel Kraft!
        Du klingst so stark, und eure Entscheidung ist bewundernswert! Allergrößten Respekt von mir!
        Ich hoffe es geht für euch bald wieder aufwärts und ihr könnt die Trauer gut bewältigen
        Alles Liebe

        Mir laufen die Tränen über die Wangen.
        Es tut mir schrecklich leid für euch.
        Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Zusammenhalt in dieser undenklich schweren Zeit.

      • Ich wünsche Euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit!
        Sicherlich war es die richtige Entscheidung, denn so konntet Ihr in Ruhe Abschied nehmen und man grübelt nicht, was wäre wenn gewesen.
        Ich hoffe auch, dass Ihr noch Fotos machen konntet, damit Ihr nicht nur im Herzen Erinnerungen an den kleinen Mann habt.

        Fühl dich umarmt und gedrückt! Ich habe großen Respekt vor euch!

        • Wir haben ganz ganz viele Fotos...direkt im Op , im Ruheraum, vom waschen und anziehen, nachher im Zimmer wo sich die beiden großen Brüder auch verabschiedet haben, von der Sternenkind Fotografin bekommen wir auch noch welche. Wirklich auch da von der ersten bis zur letzten Sekunde und darüber hinaus

          • Sehr gut... nicht viele kennen die Sternenkinderfotografen! Toll, dass Ihr das Angebot angenommen habt.

            Alles Liebe für Euch! Und nochmal meinen Respekt vor Euch! Alles Liebe für die nächste Zeit!

            • Leider gab es die Sternenkindfotografen 2007 und 2009 noch nicht. Von unserer Tochter gibt es nur medizinische Fotos und von unserem Sohn nur zwei aus dem KH und vier von uns (zu mehr Fotos waren wir damals nicht fähig). Was gäbe ich dafür, wenigstens ein Foto von Leonie zu haben, dass den wenigen von Tim ähnelt.

              LG

      Du bist eine sehr starke Frau, ihr beide seid sehr sehr stark und das wird euch helfen euren Frieden zu finden! Ich wünsche euch dennoch viel Kraft und Unterstützung

      Ihr seid unendlich stark... bitte verarbeitet das ganze ganz bewusst- ihr seid wirklich toll.
      Mehr kann ich grad dazu irgendwie nicht schreiben, sondern empfinde nur tiefsten Respekt..!

      Fühle dich unbekannterweise ganz doll umarmt von mir. Mir kullern die Tränen an der Wange entlang, ihr seid wahnsinnig stark und ich wünsche euch alles erdenklich Gute und viel viel Kraft in Zukunft.
      Ihr habt meinen größten Respekt, es hätte nicht jeder so gehandelt und ich finde es toll was ihr getan habt. Ihr werdet diese 2 Stunden bestimmt niemals vergessen so schön und schrecklich sie zugleich bestimmt auch waren.
      Ich hoffe sehr das ihr wieder auf die Beine kommt und das gut verarbeiten könnt.
      Alles Gut wünsche ich euch

      Fühle dich nochmal ganz fest gedrückt ☺️ ich finde es eine sehr mutige Entscheidung die ihr getroffen habt, dazu gehört sehr viel Liebe und Kraft. Behaltet diese zwei Stunden mit eurem Kleinen für immer in euren ♥️ er war durch eure Liebe und Fürsorge in Sicherheit geborgen und bereit über die Regenbogenbrücke zu gehen...liebe Grüße

      Liebe Julimaus,

      es tut mir leid, dass euer Sohn nicht mehr bei euch sein darf. Ich drück dich ganz fest #liebdrueck

      Du bist eine starke Frau. Trotz der schlechten Prognose bist du den Weg gemeinsam mit deinem Sohn gegangen. Er hat sich bis zuletzt geborgen gefühlt. Selbst in der viel zu kurzen Zeit, die er auf Erden bei euch sein durfte, war er nicht allein. Ich denke, das hat er gespürt, genau wie die Liebe, die ihr ihm entgegen gebracht habt und immer noch entgegen bringt. Er hat nun seinen Platz in euren Herzen #herzlich

      Ich musste zwei Kinder still zur Welt bringen - unsere Leonie 2007 in der 19. und unseren Tim 2009 in der 17. SSW. In etwa kann ich nachvollziehen, wie es dir geht.

      Ihr habt hoffentlich liebe Menschen um euch, die für euch da sind, mit euch trauern, euch aufbauen oder einfach nur zuhören. Redet so viel wie möglich über euren Sohn.

      Es wird seine Zeit dauern, bis ihr aus dem tiefen Tal wieder emporsteigt und auch für euch wird die Sonne wieder scheinen. Wenn ihr aber glaubt, ihr kommt allein aus dem Tal nicht heraus, scheut euch nicht, euch Hilfe zu holen.

      Hier wirst du immer auf ein offenes Ohr stoßen.

      Leonie, Tim und all die anderen Sternenkinder haben euren Sohn sicher gut in ihrer Mitte aufgenommen.
      Ihre Kerze wird nun auch für euren Sohn leuchten #kerze

      Stille Grüße
      Emansara

Top Diskussionen anzeigen